RSS Feed abonnieren


FASTWAY – “Eat Dog Eat” – Der Ex-Motörhead Gitarrist ist mit dem ersten Fastway Studioalbum seit 1990 zurück

Freitag, 28. Oktober 2011 | By | Category: Neue Alben

Fastway wurde 1983 von Fast Eddie Clarke, dem Ex Gitarrist von Motörhead, gegründet. Im selben Jahr erschien das Debutalbum „Fastway“, welches sich gleich auf #43 der englischen Charts platzierte. Ein Jahr später wurde „All Fired Up“ veröffentlicht und durch Support-Tourneen mit den Scorpions und Rush wurde das Album ein großer Erfolg in den USA.

Fastway - Eat Dog Eat

Fastway - Eat Dog Eat

Nach dem Release von „Waiting For The Roar“ 1985, tourten Fastway zusammen mit AC/DC durch ganz Europa. Im folgenden Jahr erschien der Soundtrack zu dem Kino Film „Trick Or Treat“ (mit Gastrollen von Gene Simmons und Ozzy Osbourne), welchen Fastway im Alleingang geschrieben haben.

Auf allen bisher veröffentlichten Alben war der irische Sänger Dave King zu hören, der aktuell der Frontmann von Flogging Molly ist. Nach 1986 veröffentlichten Fastway mit anderem Line Up noch zwei Studioalben, sowie einige Live Alben und Compilations.

Eat Dog Eat“ ist das erste Studioalbum seit 1990. Zusammen mit dem Ex-Little Angels Sänger Toby Jepson (der auch bei Dio Diciples sang und das letzte Saxon Studioalbum produzierte) hat Fast Eddie Clarke einige der stärksten Songs seiner Karriere mit Fastway geschrieben.

Leave The Light On“ oder „Sick As A Dog“ sind nur zwei Beispiele aus diesem mehr als abwechslungsreichen Album.

Tracklist
01 Deliver me
02 Fade out
03 Leave the light on
04 Loving fool
05 Dead and gone
06 Sick as a dog
07 Freedom song
08 Do you believe
09 Love I need
10 On and on

Quelle: Pirate Smile



Tags: , , ,

Leave Comment