RSS Feed abonnieren


Daniel Barenboim erhält einen ECHO Klassik für sein Lebenswerk

Dienstag, 11. September 2012 | By | Category: News

Der Stardirigent, Pianist und Universal Music Künstler Daniel Barenboim erhält in diesem Jahr einen ECHO Klassik Award zur Würdigung seines Lebenswerks. Das gab die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie, am heutigen Dienstag in Berlin bekannt. Daniel Barenboim gehört zu den weltweit bedeutendsten Persönlichkeiten der klassischen Musik unserer Zeit.

Daniel Barenboim - PHOTO CREDIT © Felix Broede / DG

Daniel Barenboim – PHOTO CREDIT © Felix Broede / DG

Von 1975 bis 1989 war er Musikalischer Direktor des Orchestre de Paris. Parallel arbeitete er auch mit vielen anderen Orchestern, darunter dem Israel Philharmonic Orchestra und den Berliner Philharmonikern. 1991 wurde er Musikalischer Direktor des Chicago Symphony Orchestra, 1992 folgte seine Ernennung zum künstlerischen Leiter und Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden in Berlin. Sein Vertrag in Berlin wurde jüngst bis zum Jahr 2022 verlängert.

Im Laufe seiner Karriere wurde Daniel Barenboim bereits mit mehreren Grammys, einem ECHO und zahlreichen weiteren Preisen ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr erhielt er von der englischen Königin den Ritterschlag.

Daniel Barenboim ist aber nicht nur ein Künstler von Weltruf, sondern auch ein politischer Aktivist, der sich mit ganzer Kraft für die Verständigung zwischen den Völkern einsetzt. Mit dem 1999 von ihm und dem palästinensischen Literaturwissenschaftler Edward Said gegründeten West-Eastern Divan Orchestra, in dem u.a. israelische und palästinensische Musiker gemeinsam spielen, hat er ein viel beachtetes Zeichen gesetzt. Neben den vielen musikalischen Ehrungen ist er u.a. Friedensbotschafter der UNO, Träger des israelischen Wolf-Preises und palästinensischer Ehrenstaatsbürger.

Daniel Barenboims klassisches Musizieren ist stets von gesellschaftlicher Relevanz. Regelmäßig verpflanzt er seine Kunst aus den traditionellen Kulturinstitutionen mitten hinein ins Leben, wie etwa bei einem Konzert in Ramallah im Westjordanland. In diesem Jahr hat er mit dem West-Eastern Divan Orchestra und seinem umfangreichen Konzert- und Aufnahmeprojekt „Beethoven für alle“ einen weiteren vielbeachteten Akzent in der populären Vermittlung von klassischer Musik geleistet.

Der Preis wird am 14. Oktober 2012 im Konzerthaus Berlin im Rahmen der alljährlich stattfindenden feierlichen ECHO Klassik-Gala übergeben, die vom ZDF am selben Abend ab 22.00 Uhr im Fernsehen übertragen wird. Moderiert wird der festliche Abend in diesem Jahr erstmals von Nina Eichinger und Rolando Villazón.

Der ECHO Klassik gehört zu den weltweit renommiertesten Auszeichnungen seines Genres. Die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e.V., ehrt mit ihm jährlich exzeptionelle und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Die Preisträger werden durch eine elfköpfige Jury ermittelt, die mit herausragenden Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Medien, der ZDF-Musikredaktion und des Arbeitskreises Klassik des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. besetzt ist.

Frank Briegmann, President UNIVERSAL MUSIC Deutschland, Österreich, Schweiz und Deutsche Grammophon: „Ich gratuliere Daniel Barenboim auf das Herzlichste! Er ist der lebende Beweis dafür, dass die Klassik mitten im Leben steht. Mit seiner Musik und seinem Engagement bewegt er die Menschen und beeinflusst vieles zum Guten. Ich bin mir sicher, dass auch nach dieser Auszeichnung noch viel ‚Lebenswerk‘ hinzukommen wird und freue mich deshalb auf die weitere Zusammenarbeit und unsere kommenden gemeinsamen Projekte.“

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment