RSS Feed abonnieren


Rasta Knast – “Trallblut” – Review

Montag, 16. Juli 2012 | By | Category: Reviews

Was haben so einige Sekten mit rauen Punkrockbands gemein? Nun, sie “rekrutieren” ihre Anhänger nicht selten durch die Verkündigung der nahenden Apokalypse. Doch während die Sekten froh sind, das Diesseits bald hinter sich zu haben, feiern die Punkrocker die “Endzeit” dekadent bis zum letzten Atemzug.

Rasta Knast

Rasta Knast

 

Besonders “Rasta Knast” zelebrieren diese Denkweise seit gut 15 Jahren in nahezu allen Songs und konnten damit auch Erfolge in Japan, Brasilien etc. feiern. Das liegt sicher auch an dem unverwechselbaren Sound der Hannoveraner, der sich stark an den südschwedischen Vorbilder von “Asta Kask“, “Charta 77” etc. orientiert und im Laufe der Zeit eine (band-)eigene melodische Dynamik entwickelte.

Diese Entwicklung findet auf dem neuen Album aus meiner Sicht einen vorläufigen Höhepunkt, denn die 13 Songs bilden eine musikalische Brücke zwischen den 80er Jahren und der Gegenwart

….weiterlesen auf track4-info.de

Tags:

Leave Comment