RSS Feed abonnieren


Jamie Lawson – Der Songwriter, der die Seele berührt: Das UK-#1-Album erscheint am 19.Februar!

Samstag, 16. Januar 2016 | By | Category: Titel Tipp

JAMIE LAWSON – Der Songwriter, der die Seele berührt: Das UK-#1-Album erscheint am 19.Februar!

 „Voller weicher, soulvoller Vocals, einer sanften Piano-Melodie und bedeutungsvollen Texten, die jeden zu Tränen rühren – kein Wunder, dass der Song so beliebt ist“ (Notion)

„Wenn ihr folkige Gitarrensongs mögt, die tagelang eure innersten Gefühle bewegen, dann werdet ihr verrückt nach diesem Song sein.“(Heat Magazine)

„Dieser herzensbrechende Song des vielseitig talentierten Singer-Songwriters lässt dich nach Taschentüchern suchen, aber er ist definitiv einen Download wert.“

(Sunday Mirror)

Jamie Lawson - Credits: WMG

Jamie Lawson – Credits: WMG

Als der britische Songwriter JAMIE LAWSON Ende letzten Jahres auf seiner Tour in deutschen Clubs und auf dem Rolling Stone Weekender-Festival auftrat, begeisterte er seine Fans mit seiner Perfomance und erntete beste Kritiken. Besonders das Konzert im Berliner Gretchen am 14. November ging dem Publikum tief unter die Haut. Unter dem Eindruck des schrecklichen Anschlags in Paris gelang es JAMIE LAWSON, der nur mit einer akustischen Gitarre allein auf der Bühne stand, die Menschen noch ein Stück näher zusammenrücken zu lassen und ihnen Hoffnung zu geben. Das Online-Magazin alternativmusik.de schloss seinen Artikel mit den Worten: „Es ist die richtige Entscheidung gewesen, nach dieser furchtbaren Nacht in Paris auf ein Konzert zu gehen und diese Musik, die tief aus dem Herzen eines Menschen kommt, gemeinsam zu erleben und dabei all derer zu gedenken, die auch nur das tun wollten: Musik erleben.“

Wo immer der Songwriter auftaucht, begeistert er auf Anhieb mit seinen intensiven Songs und berührt die Seele.  Selbst Ed Sheeran, seines Zeichens einer der erfolgreichsten und besten Songwriter der Gegenwart war sehr ergriffen, als er den Song “Wasn’t Expecting That” zum ersten Mal hörte. Sheeran entschied, dass JAMIE LAWSON der perfekte Künstler für sein neu  gegründetes Label Gingerbread Man Records wäre und signte ihn sofort, nachdem er den Song gehört hatte. In Australien erreichte “Wasn’t Expecting That” bereits Platinstatus, bei uns ist der Song innerhalb kürzester Zeit in die Top-50 (Platz 41) der Airplay-Charts eingestiegen.

Das selbstbetitelte Album von JAMIE LAWSON erreichte im UK bereits Platz 1 der Charts und wird am 19. Februar in Kooperation mit Starwatch Entertainment in Deutschland erscheinen. Es wurde von Will Hicks (Lily Allen, Plan B, Bastille, Ed Sheeran) produziert und von Ruadhri Cushnan (Mumford & Sons „Babel“, Ed Sheeran) abgemischt. Das Album zeigt einen Sänger und Songwriter, der auf selbstbewusste und angenehme Weise vollkommen er selbst ist.

Den großartigen Clip zum Song gibt es hier:

https://www.youtube.com/watch?v=HTUCtbGj_aA

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment