RSS Feed abonnieren


Iron Maiden – Die Ed Force One fliegt wieder – dank neuer deutscher Triebwerke

Dienstag, 22. März 2016 | By | Category: Top News

Die Ed Force One fliegt wieder: Zehn Tage, nachdem die Boeing 747 von Iron Maiden bei Wartungsarbeiten an einem Flughafen in Chile schwer beschädigt wurde, ist der “fliegende Tourbus” wieder einsatzbereit und wird heute Nachmittag aus Santiago de Chile abheben, um sich am Brasília Presidente Juscelino Kubitschek International Airport wieder zur Band und ihrer “The Book of Souls”-Welltournee zu gesellen, die in fünf Monaten durch 36 Ländern rund um die Welt führt.

Ed Force One

Ed Force One

 

Dass die Ed Force One in so kurzer Zeit wieder flugfähig gemacht werden konnte, ist auch “German engineering” zu verdanken, denn am 17. März machte sich aus Luxemburg ein 747-Frachtflugzeug auf den Wg nach Südamerika, das zwei riesige Triebwerke an Bord hatte, 5000 kg schwer und vier Millionen US-Dollar teuer. Außerdem wurde eine internationale Techniker-Crew aus Island und Saudi-Arabien eingeflogen, die sich vor Ort mit den bandeigenen Technikern zusammentat, um das Flugzeug zu reparieren.

Bruce Dickinson, Frontmann von Iron Maiden und Pilot der Ed Force One, kommentiert: “Die Geschwindigkeit und Gründlichkeit dieser unglaublich komplexen Operation war atemberaubend und wir sind unglaublich froh, unser Flugzeug zurückzuhaben!” 

In Deutschland sind Iron Maiden diesen Sommer wie folgt live zu erleben:

26.05. Gelsenkirchen,  Rock im Revier
27.05. München, Rockavaria
31.05. Berlin, Waldbühne
04.08. Wacken, Wacken Open Air

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment