RSS Feed abonnieren


Matchbox Twenty – “Sei dumm, sei schlecht, sei großartig”

Donnerstag, 6. September 2012 | By | Category: Top News

Matchbox Twenty haben mit dem Billboard Magazine über den Entstehungsprozess ihres neuen Albums “North” gesprochen.

Wie die Band dabei verriet, half sie sich mit einem interessanten Trick über fiese Schreibblockaden hinweg.

Matchbox Twenty - North

Matchbox Twenty – North

 

Drummer Paul Doucette: “Es standen stets Gitarren und Klaviere herum und irgendjemand hatte eine Idee und ein anderer würde sagen: ‘Oh, das ist großartig, probier dies.’ Es gab kein wirkliches Muster, wie wir vorgegangen sind. Aber wann immer wir ein Tief hatten und uns nicht wirklich etwas eingefallen ist, haben wir versucht, es als Spiel zu sehen, um es wieder ins Laufen zu bringen. Eine Sache, die wir machten, wenn wir steckenblieben: Wir sagten ‘Hey, lass uns mit der Note A beginnen’, und dann schrieben wir einen Song in jeder einzelnen Note.”

Frontmann Rob Thomas ergänzt: “Wir hatten diese ‘Keine Angst’-Regel. Wenn Kyle (Cook) ein Riff hatte und wir begannen, es zu spielen, konnte es klingen wie die Kinks, es konnte klingen wie Maroon 5, Hauptsache wir folgten dem Faden, folgten ihm bis ganz zum Ende.” Paul Doucette: “Man kann Ideen nicht beurteilen, wenn sie entstehen.” Rob Thomas: “Trau dich, dumm zu sein, trau dich, schlecht zu sein, trau dich großartig zu sein – alles zusammen.”

Und das Ergebnis gibt ihnen recht. “North” von Matchbox Twenty ist ein tolles Comeback-Album geworden und hält momentan Kurs auf die #1 der amerikanischen Billboard Charts!

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment