RSS Feed abonnieren


Neues Aerosmith-Album “Music From Another Dimension” erscheint am 2. November

Donnerstag, 30. August 2012 | By | Category: Top News

Lange mussten Aerosmith-Fans auf ein neues Album ihrer Helden warten – am 2. November hat die Leidenszeit endlich ein Ende: mit „Music From Another Dimension“ veröffentlichen Steven Tyler (Gesang), Joe Perry (Gitarre), Brad Whitford (Gitarre), Tom Hamilton (Bass) und Joey Kramer (Schlagzeug) ihr 15. Studioalbum. Es ist die erste Veröffentlichung mit neuen Aerosmiths-Songs seit elf Jahren.

Aerosmith

Aerosmith

Mit „Honkin’ on Bobo“ hatte die Band 2004 ein Album mit Coverversionen veröffentlicht. Die Aufnahmen der 15 neuen Stücke fanden in Los Angeles und im bandeigenen Studio in Massachusetts statt. Produziert wurde „Music From Another Dimension“ von Jack Douglas, Steven Tyler and Joe Perry – mit Ausnahme von drei Songs, die unter der Regie von Tyler und Marti Frederiksen entstanden.

In der vergangen Woche ging mit der Powerballade „What Could Have Been Love“ die erste Single des Albums ans Radio.

Auf „Music From Another Dimension“ präsentiert sich die legendäre Rockband, die als eine der wenigen Formationen ihrer Generation nach wie vor in Originalbesetzung existiert, in bestechender Form. Neben der Single „What Could Have Been Love“ zählen u.a. das Carrie Underwood-Duett „Can’t Stop Loving You” und der Song „Freedom Fighter”, bei dem Johnny Depp als Backgroundsänger zu hören ist, zu den Highlights des Albums.

Am 12. August beschlossen Aerosmith mit einem Konzert in Bristow, Virginia, ihre jüngste US-Tour. Im Rahmen der ausverkauften Konzertreise, auf der die Rock-Ikonen von ihren Fans frenetisch gefeiert wurden, gastierten Steven Tyler, Joe Perry und Co. auch ein weiteres Mal in der legendären Hollywood Bowl in Los Angeles, wo Johnny Depp die Band als Gastmusiker begleitete. Für den Herbst sind weitere Konzerte in den USA geplant.

Wir haben nicht zehn Jahre gebraucht, um das Album aufzunehmen“, sagt Steven Tyler, „wir haben uns nur so lange darauf vorbereitet, dafür bereit zu sein.“ „Das ist Album, das wir schon immer machen wollten, seit die Band sich 1984 wieder zusammentat“, erklärt Joe Perry. „Natürlich kann man sich nicht über die Nummer-Eins-Singles und die ausverkauften Welttourneen in der Folge der erfolgreichen Alben beschweren, aber das ist die Platte, die dabei herauskommt, wenn wir fünf zusammen in einem Raum sind und uns gegenseitig anschreien, die Lautstärke hochzudrehen – und dieser Raum könnte auch Commonwealth Avenue 1325 sein.“ Fans wissen: dies ist die Adresse des Apartments, in der die Musiker zur Zeit der Bandgründung lebten und ihren ersten Song schrieben.

Music From Another Dimension“ wird sowohl in einer Standardversion, als auch in einer Deluxe Edition erscheinen. Letztere enthält zusätzlich vier Live-Videos („Rats In The Cellar”, „Train Kept A Rollin”, „Oh Yeah” und „Same Old Song and Dance”), exklusive Interviews mit den Bandmitgliedern, sowie drei neue Bonustracks: „Up On A Mountain,” „Oasis” und „Sunny Side of Love”.

Aerosmith sind Musikgeschichte. Ihre Alben verkauften sich weltweit über 150 Millionen Mal. Die Band wurde in die „Rock and Roll Hall of Fame” aufgenommen und mit vier Grammys, acht American Music Awards, sechs Billboard Awards und zwölf  Video Music Awards ausgezeichnet.  

http://www.aerosmith.com

Quelle: Sony Music

 

 

Tags:

Leave Comment