RSS Feed abonnieren


Der Spiegel über The Libertines: Die letzte große Skandalband Großbritanniens

Montag, 7. September 2015 | By | Category: Biografie

Als The Libertines 2002 ihr Debüt-AlbumUp The Bracket“ veröffentlichten, schrieb Der Spiegel: „Die Welt der Libertines ist glamourös und schmutzig, entzückend und verrucht zugleich.“ Wie recht sie damit hatten, stellte sich erst in den folgenden Jahren heraus – das verdeutlicht ein Blick auf die Band-Geschichte.

Macklemore & Ryan Lewis - Credits: Amanda Smith

Macklemore & Ryan Lewis – Credits: Amanda Smith

In einem doppelseitigen Artikel erfahrt ihr im Spiegel-Magazin vom 5. September 2015, wie die beiden Frontmänner Pete Doherty und Carl Barât sich kennenlernten und mit ihrer Band Rock-Legenden-Status erreichten – und das, obwohl sie nach nur zwei Album-Veröffentlichungen wieder getrennte Wege gingen.

„Anthems For Doomed Youth“: Neues Album von The Libertines jetzt bestellen

Elf Jahre nachdem das letzte Album „The Libertines“ erschien, feiern die Indie-Helden ihr großes Comeback mit dem Release des Longplayers „Anthems For Doomed Youth“ am 11. September 2015. „Es ist zwar ihr bestes, vereint unter der Haube der Altersmilde, was beide auszeichnet, Dohertys Rauheit und Poesie, Barâts Klarheit und Understatement, aber im Grunde ist das auch gar nicht so wichtig“, schreibt Der Spiegel über die Platte. „Was zählt, ist, dass es neuen Treibstoff gibt, der den Mythos Libertines befeuert“. Diesen Treibstoff gibt es schon in wenigen Tagen zu Hören – hier könnt ihr das Album vorbestellen:

>>> The Libertines Album „Anthems For Doomed Youth“ Download Standard oder Deluxe Edition bei Amazon

Quelle: WMG

 

Tags:

Leave Comment