RSS Feed abonnieren


Sternblut – Biografie

Donnerstag, 8. Oktober 2009 | By | Category: Biografie

Dies ist die Geschichte zweier Schwestern, die sich aufmachen, die Welt mit ihrer Musik ein kleines bisschen besser zu machen. Debo (15) und Mona (17) sind Sternblut.

Mit ihrer ersten Single „Komm wir malen uns das Leben“, einem wunderschönen Song,  erzählen sie, wie man sich das Leben selber gestalten kann, egal, ob´s einem gerade gut oder schlecht geht. Einfach etwas Farbe in das Leben bringen, positiv denken und seiner Fantasie mit einem Lächeln im Gesicht freien Lauf lassen. „Man kann sich das Leben bunt anmalen“ sagen die Schwestern. „Es kommt immer darauf an, wie man es betrachtet. Wenn man nur schlecht gelaunt ist, dann sieht man auch nur schlechte Dinge. Und auch wenn es Träume gibt, die sich nicht erfüllen, kann man sie sich immer noch malen.“

Sternblut

Sternblut Credit: Ben Wolf

Bereits mit acht Jahren begannen Sternblut, ihre eigenen Lieder zu schreiben, und 2002 gründeten sie ihre erste Band, in der sie zunächst auf zahlreichen Veranstaltungen ausschließlich Coversongs zum Besten gaben. Mona stand hier bereits am Klavier, Debo spielte zu dieser Zeit E-Bass (sie war damals erst 9 Jahre alt und nicht viel größer als der Bass, den sie in den Händen hielt). Das reichte ihnen jedoch schon sehr bald nicht mehr, da immer mehr eigene Texte und Melodien in ihren Köpfen entstanden. 2006 gründeten die beiden die Band „Sternblut“: Debo an der Gitarre und Mona am Klavier. Dazu ihr zweistimmiger Gesang – das ergänzt sich hervorragend.

Ihre Lieder schreiben sie getrennt voneinander. Dadurch entsteht ein sehr abwechslungsreiches Programm. Mona und Debo wuchsen im Allgäu in einem kleinen Dorf  abseits vom Trubel der Stadt  auf. Dies erklärt ihre Ausgeglichenheit und natürliche Art.
Die Ideen für die Songs fliegen ihnen fast von selbst zu. Wenn Mona in der schönen Landschaft im Allgäu spazieren geht oder durch den Wald joggt, verarbeitet sie in ihren Songs, was sie erlebt hat. Dann setzt sie sich ans Klavier und komponiert die Melodien dazu. Debo hat das Westernreiten für sich entdeckt und ist auf dem Rücken der Pferde zuhause. Im wilden Galopp über die Felder findet sie ihre Inspiration.  Sie spielen sich gegenseitig ihre Ideen vor, feilen an Melodie und Text, und wenn ein Song fertig ist, stellen sie ihn ihrer Band vor. Je nach Stimmung kommt eine kräftige Popnummer dabei heraus, eben wie „Komm, wir malen uns das Leben“, oder auch schöne Balladen wie zum Beispiel „Mein Engel“ oder „Ohne dich“.

In den Liedern von Sternblut geht es immer um das, was sie selbst erlebt oder geträumt haben. Mit ihrer Musik können Sie all das ausdrücken, was einem im täglichen Leben vielleicht nicht so leicht über die Lippen kommt. Ihre Texte sind mal nachdenklich, mal wild, mal fröhlich und mal traurig, und immer treffen sie den richtigen Ton. Ihre Songs sind sehr tiefsinnig und immer ehrlich, denn Ehrlichkeit und Natürlichkeit sind ihnen besonders wichtig.

Im Sommer haben Debo und Mona die Prüfungen zur Mittleren Reife hinter sich gebracht, jetzt wollen sie so richtig loslegen. Das heißt: Viele Fototermine, Auftritte in Radio und Fernsehen und Proben, Proben, Proben. Denn ihr erstes Album Stark ist auch schon in Arbeit und wird noch in diesem Jahr erscheinen.

„Wir wissen natürlich, dass wir uns anstrengen müssen, wenn wir unsere eigene Musik  einem breiten Publikum näher bringen möchten, aber das Komponieren, Aufnehmen und Auftreten empfinden wir nicht als Arbeit, obwohl wir eifrig und sehr diszipliniert an unseren  Songs und Shows feilen“. Schließlich möchten sie ja auch die großen Bühnen erobern und dafür sorgen, dass ihre Musik im ganzen Land gehört wird. Die Chancen dafür stehen gut, denn sie haben immer mehr Auftritte auch außerhalb Süddeutschlands. Vor ein paar Monaten haben sie auf der You Messe in Berlin gespielt, Deutschlands größter Jugendmesse, wofür sie sogar den Titelsong geschrieben haben.

Sternblut2 - Credits: Ben Wolf

Sternblut2 - Credits: Ben Wolf

Bei den Auftritten mit ihrer Liveband ist das Publikum immer begeistert. „Wir freuen uns schon heute, wenn alle unsere Texte mitsingen können,“ so Mona und Debo. Kommentare wie „Bei Eurer Musik läuft mir eine Gänsehaut über den Rücken – so schön ist das“, oder „das sind die schönsten Lieder, Ihr seid die Besten“ und andere hören sie nach jedem Auftritt und freuen sich – auf ihre bescheidene Art – sehr über diese Lobeshymnen. Durch Ihre Bescheidenheit und die eingängigen Texte, in denen sich die Zuhörer – je nach Stimmung – wiederfinden, erobern sie sich schnell die Sympathien aller Altersgruppen.

Erstaunlich für ihr Alter ist auch die genaue Vorstellung, wie ihre Karriere zu verlaufen hat, und dieser Vorstellung sind nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Zitat Mona und Debo: „Wir wollen ganz nach oben“ und wer sie gehört hat, der weiß, da gehören sie auch hin.

Wie kamen Mona und Debo auf den Namen Sternblut? „Mona und ich saßen zusammen und suchten nach einem Bandnamen“, erklärt Debo. „Irgendwann kam mir dann der Name Sternblut in den Sinn, weil er etwas Gegensätzliches hat und dabei schön und eingängig klingt“. Und das trifft ja auch die Musik von Sternblut im Kern.

Träume, Sehnsüchte und ehrliche Gefühle, ihre Freunde und ihre Musik, das ist ihre Welt. Eine heile Welt, wie wir alle sie uns oft wünschen. Und Sternblut versuchen, uns allen ein Stückchen davon abzugeben.

Mona:
Spitzname:  Mona
Geburtsdatum:  20.08.1992
Sternzeichen:  Löwe
Hobbys:  Klavier- und Gesangsunterricht, Band, Joggen
Lieblingsessen:  Kässpatzen, Reisauflauf, Lasagne, Nudelsuppe, Pizza, Asiatisches
Lieblingsbands:  Silbermond, Billy Talent, Incubus. Kommt immer auf meine Laune an.
Was ich gerne mach:  Mit Debo und Tina (der besten Freundin) was unternehmen, Kochen, Singen oder einfach mal die Sonne genießen
Was ich mag:   Lustige Leute, gute Musik
Was ich nicht mag:  Zickige und eingebildete Leute, Schwätzer, gekochte Paprika und Tomaten
Mein Traum:  Mit Sternblut langfristigen Erfolg haben
Debo ist für mich:   Die kleine Schwester, die immer einen lustigen Spruch bereit hat, aber mit der man über alles reden kann

Debo:
Spitzname:  Debo
Geburtsdatum:  02.12.1993
Sternzeichen:  Schütze
Hobbys:  Singen, Gitarre, Klavier, reiten, Freunde…
Lieblingsessen:  Kässpatzen, Lasagne, Dampfnudeln, Salat
Lieblingsbands:  manchmal Silbermond, Billy Talent, Incubus, Wir sind Helden,  Red hot Chili Peppers
Was ich gerne mach:  Reiten, oder was mit meinen besten Freunden
Was ich mag:  Sonne, Blumen, Shoppen, lesen…
Was ich nicht mag:   Zickige, zu überdrehte Leute, die nerven
Mein Traum:   Lang anhaltenden Erfolg mit Sternblut haben, Live-Auftritt bei Wetten dass…?
Mona ist für mich:   Meine Schwester und gleichzeitig beste Freundin, mit der es fast immer lustig ist.

Quelle: WMG

Tags: ,

4 comments
Leave a comment »

  1. […] Sternblut – Biografie […]

  2. […] Sternblut – Biografie […]

  3. […] Sternblut: Biografie […]

  4. Debo ist ein toller Spitzname!

Leave Comment