RSS Feed abonnieren


Twenty One Pilots

Montag, 3. Februar 2014 | By | Category: Biografie

21 Piloten sitzen bei twenty one pilots nicht am Steuer, sondern nur zwei. Diese beiden jedoch – Tyler Joseph und Josh Dun aus Columbus, Ohio – wirbelten im vergangenen Jahr so viel Staub auf, dass sie kaum zu übersehen waren: Platz 1 der „10 Essential Albums of 2013“ befand Alternative Press für das Album „Vessel“, der trendsichere NME präsentierte die weltweite Video-Premiere zur Single „House of Gold“,  MTV setzte twenty one pilots auf seine „Artist to watch“-Liste, dazu gab es eine Nominierung für den MTV Video Music Award 2013.

Twenty One Pilots

Twenty One Pilots

 

Auch bei uns in Europa hat sich die Güte von twenty one pilots längst herumgesprochen, wie nicht zuletzt die Nominierung zum „Best Push Act“ bei den MTV European Music Awards im November bestätigte.

Zurecht, denn das von Greg Wells (u.a. Katy Perry, Adele) produzierte Album „Vessel“ überzeugt auf ganzer Linie: 12 Electro-Pop-Songs, die zwischen euphorisierenden Hymnen und stimmungsvollen Balladen wechseln, dazu gehaltvolle Lyrics, die von Frontmann Tyler Joseph mal gesungen werden, mal gerappt. „Vessel“ ist nach zwei selbstveröffentlichten Alben das Major-Debüt von twenty one pilots. Die 2009 gegründete Band entlieh ihren Namen dem Theaterstück „All My Sons“ von Arthur Miller, in dem der Protagonist Selbstmord verübt, weil er die Schuld am Tod von 21 Piloten (twenty one pilots) im Zweiten Weltkrieg trägt.

Vom Ableben sind Tyler Joseph und Josh Dun freilich weit entfernt, im Gegenteil: Dass die beiden vor Energie strotzen, weiß ein jeder, der twenty one pilots bereits live erleben durfte. Und dazu gab es 2013 praktisch rund um die Welt Gelegenheit: Von Lollapalooza, SXSW, Bonnaroo oder Firefly (USA) über Reading & Leeds (UK), Pukkelpop (Belgien), Lowlands (Niederlande), Tonsberg (Norwegen) bis zum Positivus (Lettland) ließ sich kaum ein renommiertes Festival die Band entgehen. Im Februar bringen twenty one pilots ihre furiosen Live-Shows endlich auch zu uns nach Deutschland (Veranstalter: Neuland Concerts):

Freitag, 7. Februar 2014
Hamburg, Uebel & Gefährlich

Montag, 10. Februar 2014
Berlin, Postbahnhof

Mittwoch, 12. Februar 2014
Köln, Gebäude 9 


Quelle: WMG

 

Tags:

Leave Comment