RSS Feed abonnieren


AIRBEAT-ONE Festival 2017 verkündet das volle Line up!

Dienstag, 28. März 2017 | By | Category: Festivals

Vom 13. bis 16. Juli 2017 steigt die 16. Ausgabe des Airbeat-One Festival. Endlich ist der Frühling da und die Sonne sowie warmen Temperaturen kommen heraus. Schon jetzt steigt die Vorfreude auf die heißen Monate ins Unermessliche!

Airbeat-One Mainstage

                                               Airbeat-One Mainstage

Endlich wieder mit Freunden zelten, gute Musik hören und den Sommer genießen. Passend dazu wird jetzt das vollständige Line Up des Airbeat-One Festivals 2017 verkündet. Im 16. Jahr  haben die Macher nochmals alles der letzten Jahre übertroffen und liefern die beste Künstlerliste aller Zeiten.

Vier Nummer 1 DJs der letzten Jahre laut dem DJ Mag Top 100 Ranking werden der tobenden Masse vor der Mainstage ordentlich einheizen: Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Hardwell und Tiësto, der nicht nur dreimaliger Number One DJ of the World (DJ Mag), sondern laut dem internationalen Mixmag Magazin auch der „Greatest DJ Of All Time“ ist.

Auch die weiteren Künstler für die Mainstage lassen die Fans verzücken: Axwell^Ingrosso, Alison Wonderland, Danny Avila, Don Diablo, Galantis, Headhunterz, Paul Kalkbrenner, KSHMR, Martin Solveig, Nervo, Oliver Heldens, die Ostblockschlampen, Nicky Romero, Showtek, Sunnery James & Ryan Marciano, Timmy Trumpet, Tube & Berger, Tujamo, Ummet Ozcan, Vinai, Will Sparks, W&W und Yellow Claw.

Die Terminal Stage lässt ebenfalls Großes erwarten. So wird sie am Donnerstag erneut von GlobalStage gehostet und liefert Stars wie Alle Farben, Gestört aber GeiL uva.. Freitag ist kein geringer als der zweifache ECHO Gewinner Lost Frequencies der Gastgeber. Er bringt Freunde wie Alan Walker, Mike Perry, Lexer oder Thomas Lizzara mit. Am Samstag übernimmt der Hamburger DJ-Superstar Felix Jaehn das Ruder. Er hat unter anderem Jonas Blue, Klingande, Sam Feldt und EDX mit an Board.

Videolink Airbeat-One Festival 2017 – Official Teaser:
https://youtu.be/oAhZFOneFuY

Quelle: Berlinieros

Tags:

Leave Comment