RSS Feed abonnieren


Against Me!-Sängerin Laura Jane Grace veröffentlicht Soloalbum „Bought To Rot“ im November

Freitag, 5. Oktober 2018 | By | Category: Neue Alben
Während ihre Hauptband Against Me! gerade pausiert hat Sängerin Laura Jane Grace gemeinsam mit ihren langjährigen Weggefährten Atom Willard und Marc Jacob Hudson ein Soloalbum aufgenommen. Auf „Bought To Rot“ behandelt Grace in 14 Songs ihre On/Off-Beziehung mit ihrer Wahlheimt Chicago. Den ersten Song aus dem Album gibt es bereits zu hören.

Die Songs handeln von wahren Freundschaften, komplizierten Romanzen, und davon sich am Ende mit allem zu versöhnen. „Bought To Rot“ ist die musikalisch diverseste Platte, die Grace bisher schrieb. Erscheinen wird das Album am 09. November über Bloodshot Records aus Chicago, die u.a. auch Murder by Death oder Ryan Adams im Katalog haben. In der Intensität steht das Album dem Output ihrer Hauptband in nichts nach. Mit „Apocalypse Now (& Later)“ gibt es bereits einen ersten Song als Stream zu hören:

Laura Jane Grace & The Devouring Mothers – „Apocalypse Now (& Later)“
https://fanlink.to/STREAMLJGBOUGHT2ROT

In großen Teilen ist das Album von Tom Pettys „Full Moon Fever“, dem ersten Album das Grace jemals besaß, inspiriert. Grace ist genauso alt wie Petty, als er 1989 sein Solo-Meisterwerk veröffentlichte. Sein Tod letztes Jahr motivierte Grace dazu, dieses Album zu schreiben und einen ihrer lebenslangen Helden damit zu würdigen.

Die „Devouring Mothers“, die bei der Entstehung des Albums eine maßgebliche Rolle spielten, bestehen aus Atom Willard und Marc Jacob Hudson. Beide sind langjährige Gefährten von Grace. Willard ist Drummer bei Against Me!, aber auch Teil vieler weiterer wegweisender Punkbands wie Rocket From The Crypt, Social Distortion oder The Offspring. Jacob Hudson betreibt das Rancho Recordo Studio in Michigan und ist sonst als Tontechniker mit Against Me!, Saves The Day oder Taking Back Sunday auf Tour.

Das Album erscheint beim US-Traditionslabel Bloodshot Records. Dazu Grace: „Ich bin schon seit langer Zeit Fan des Labels und der Künstler, mit denen Bloodshot arbeitet. Das ganze letzte Jahr über habe ich an diesem Album gearbeitet, ohne zu wissen wo die Songs erscheinen werden. Als ich erfuhr dass die Büros von Bloodshot nur ein paar Blocks von meiner Wohnung entfernt liegen, hab ich einfach geklingelt und gefragt, ob sie meinen neuen Songs ein Zuhause geben wollen. Sie waren so cool und haben mich aussprechen lassen, und sind meinem Wunsch sogar nachgekommen. Ich könnte nicht glücklicher zu sein, gemeinsam mit Bloodshot dieses sehr persönliche Album zu veröffentlichen.“

Im Frühling 2019 werden Laura Jane Grace & The Devouring Mothers auch in Deutschland und Österreich auf Tour kommen.

Quelle: Fleet Union
Tags:

Leave Comment