RSS Feed abonnieren


Bishop Briggs präsentiert ihr Debütalbum „Church Of Scars“

Donnerstag, 19. April 2018 | By | Category: Neue Alben

Sie hat über 316 Millionen Streams erreicht und mit ihrer Single „River“ in den USA Gold erreicht. Auch hierzulande wächst die Fangemeinde und feierte die Newcomerin u.a. für den Song der Vodafone Werbekampagne („Be Your Love“). Nach dem Vorboten „White Flag“ veröffentlicht die Britin am Freitag ihr Debütalbum „Church Of Scars“.

Hier das Video „White Flag“ ansehen

Sie wäre kein glücklicher Mensch, wenn sie nicht jeden Tag singen und schreiben könnte, sagt Bishop Briggs – und dieses Glück verpackt sie in ihrem ganz eigenen Stil: Trapsoul nennt die Musikerin ihren künstlerischen All-over-Sound, der kraftvolle Vocals in eingängige Beats, satte Dubstep-Bässe und Hip-Hop-Elemente bettet. Abgerundet von Akustikgitarre und Gospelklängen eint ihr „smoky post-modern pop“ unterschiedliche kulturelle Einflüsse – denn davon hat die Newcomerin in ihrem jungen Leben schon viele gesammelt. Im Alter von vier Jahren zog Bishop Briggs mit ihren Eltern nach Tokio – und stand dort landestypisch schon bald hinter dem Mikrophon in Karaokebars. Schon mit sieben Jahren fing sie an eigene Songs zu schreiben. Die heute 24-Jährige wählte schließlich ihren Künstlernamen nach der Heimatstadt ihrer Eltern: Bishopbriggs in Schottland. Jetzt gibt es das furiose Debüt der Powerfrau!

Quelle: Univeral Music

Tags:

Leave Comment