RSS Feed abonnieren


Catamenia – „Cavalcade“ – VÖ: 26.02.10

Dienstag, 16. Februar 2010 | By | Category: Neue Alben

Die finnische Band Catamenia wurde von den beiden Gründungsmitgliedern Riku Hopeakoski und Mika Tönning in Oulu gegründet. Nach einem ersten Demo führte bereits das 2. Tape „Winds“ (1996) zu einem Album Deal mit Massacre Records.

Im Anschluss an 6 erfolgreiche Studioalben folgte die erste Europa-Tour der Band, die sehr erfolgreich besonders in Osteuropa lief.

catamenia_cavalcade_cover

catamenia_cavalcade_cover

Ende 2005 begann Riku mit den Arbeiten am 7. Album und das Mastervox Studio wurde für Sommer erneut gebucht. Während der Produktion verlor Sänger Olli seine Stimme nach dem Einsingen von 4 Songs und Antti ‚Hape‘ Haapsamo von Mors Subita musste einspringen um die restlichen Songs einzusingen.

Location:COLD“ konnte die Popularität von Catamenia weiter steigern und die Band spielte im Anschluss ihre erste komplette Europa Tour.

Als neues Bandmitglied präsentierten Catamenia ihren guten Freund und Produzent der letzten drei Alben Kari Vähäkuopus, der die clean Vocals übernahm. Wiederum verlängerten Catamenia und Massacre Records gerne ihren Vertrag ein weiteres Mal! Catamenia veröffentlichten auch ihre erste DVD ‚Bringing The Cold To Poland‚, welche in Warschau aufgenommen wurde bei Metal Mind Productions.

Während der Russland Tour verliebte sich Tero in die Promoterin und folgte ihr zurück nach Moskau. Und auch Drummer Veikko Jumisko konnte die Zeit für das Touren nicht mehr aufbringen und musste aussteigen – als Ersatz kam Mikko Nevanlahti in die Band. Als Sänger Olli Mustonen nach immer größeren Problemen mit seiner Stimme aufhören musste, beschloss die Band als Quintett weiterzumachen.

Catamenia_bb1

Catamenia_bb1

Die Vocals teilen sich nun Ari Nissilä und Kari Vähäkuopus. Riku begann mit dem Schreiben der Songs des neuen Albums ‚VIII – The Time Unchained‚ und die Aufnahmen fanden im August wiederum im Mastervox Studios, Oulu, Finnland mit den Produzenten Kakke Vähäkuopus und Immu Ilmarinen statt.

Das folgende 8. Album „VIII – The Time Unchained“ enthielt aggressive schnelle Riffs mit donnernden Drums, hohe Schreie und Grunts wechseln sich ab mit den Catamenia-typischen Melodylines und clean vocals – das erste Catamenia Album ohne Keyboards!!!

Mit dem neuen Album „Cavalcade“ haben Catamenia erstmals ein Konzept-Album abgeliefert, welches in sich schlüssig und abwechslungsreich alle Stärken der Finnen eindrucksvoll präsentiert! Mit Catamenia ist auch 2010 weiterhin zu rechnen und die Finnen legen jedes Jahr in Sachen Livepräsenz zu!

http://www.catamenia.net

http://www.myspace.com/catameniaband

Quelle: Soulfood Music

Tags:

Leave Comment