RSS Feed abonnieren


Christmas Rockparty

Dienstag, 30. November 2010 | By | Category: Neue Alben

Das Beste vom Weihnachtsmann auf 2CDs! Leise rieselt der Schnee? Groovy tanzt das Christkind! Das ultimative Weihnachtsalbum für das Jahr 2010 heißt CHRISTMAS ROCKPARTY und garantiert mit über 40 Songs für einen Weihnachtssoundtrack, mit dem wirklich die ganze Familie Spaß haben kann. Denn hier ist vom Klassiker des Christmas-Crooning bis hin zum rockenden Weihnachtsengel alles dabei, was man sich wünschen kann. Und das ist schließlich Weihnachten: Das Fest der vielen Wünsche!

Christmas-Rockparty

Christmas-Rockparty

Zur CHRISTMAS ROCKPARTY wurden nur Bands und Künstler eingeladen, deren Songs in aller Welt bekannt und beliebt sind. Nicht ein einziger Nicht-Hit findet sich auf der Zusammenstellung, die insgesamt über zwei Stunden purste Weihnachts-Unterhaltung bietet.

Die Spanne reicht dabei von Alltime-Klassikern wie Doris Day mit „Winter Wonderland“ über unsterbliche Hits wie „Last Christmas“ von Wham!, das noch immer den Rekord als meistverkaufte Weihnachtssingle aller Zeiten hält, bis hin zu rockenden Stimmungshits á la „Merry Xmas Everybody“ von den Roten Rosen (a.k.a. Tote Hosen).

Zwischen Tannenbaumfuß und -Spitze ist aber natürlich jede Menge Platz, und damit auch genug Raum für jeden erdenklichen Musikstil und Songs aus jeder Epoche der Popmusik.

So findet sich auf CHRISTMAS ROCKPARTY alles, was Rang, Namen und Profil hat: Von The Drifters bis zu den Sugababes, von The Beach Boys und Chicago bis zu den Pretenders, von James Brown und Jackson 5 bis Reamonn; Songwriter wie Chris De Burgh, John Denver, Roy Orbison, Chris Rea, Superstars wie John Lennon/Yoko Ono, Elton John und Michael Bublé, Sängerinnen und Songwriterinnen wie k.d. lang, Natalie Cole, Sinéad O’Connor und Cyndi Lauper, Underground-Acts wie The Inchtabokatables sowie 80er Jahre-Pophelden wie Shakin’ Stevens.

Christmas-Rockparty

Christmas-Rockparty

Aber natürlich ist auch die Generation der Gegenwart mit von der Partie: Sasha mit der Xmas-Version seines Hits „Coming Home“, High School Musical-Star Ashley Tisdale und das Soul-Quartett All 4 One. Al Jarreau bringt eine Dosis Jazz-Gefühl ins Spiel, und selbst die Klassik ist mit der wunderbaren „Ave Maria“-Interpretation von Michael Hirte vertreten.

Mit CHRISTMAS ROCKPARTY können die Feiertage nun zu echten Tagen des Feierns werden, denn eine vielseitigere und trotzdem stimmige Compilation zum Thema dürfte es kaum geben. Und endlich hört auch der Streit auf, dass Oma eine andere Platte haben möchte als die Teens in der Familie.

Die CHRISTMAS ROCKPARTY bringt alle unter einen Hut – pardon: unter einen Baum. Und in diesem Sinne kann man sich mit CHRISTMAS ROCKPARTY hervorragend auf die schönste Zeit im Jahr einstimmen.

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment