RSS Feed abonnieren


FAUN „XV – Best Of“

Dienstag, 20. Februar 2018 | By | Category: Neue Alben

FAUN haben sich zusammengefunden, um die Magie der alten Mythen und Balladen in unsere Zeit zu transferieren. Der Name FAUN wurde dabei nicht ohne Hintersinn gewählt. Er entstammt der graeco-römischen Mythologie und hat dort seine Entsprechung in dem Hirtengott Faunus beziehungsweise Pan.

Dieser Natur- oder Waldgeist symbolisiert die Naturverbundenheit der Bandmitglieder und ihrer Musik.

Nach genau zwölf CD- und drei DVD-Veröffentlichungen mit über 120 Liedern, über 1000 Konzerten in Deutschland und der Welt, nach mittlerweile über 15 Jahren der Musik- und Bandfindung, bringen FAUN mit „XV – Best Of“ nun ein Album heraus, dass durch die spannende Zusammenstellung der Songs einen gelungenen Überblick über das Schaffen der Band gibt. Das über 70-minütige Album „XV – Best Of“ enthält neben epochalen Aufnahmen der Bandhistorie wie „Von den Elben“, „Federkleid“, „Walpurgisnacht“, „Buntes Volk“ (mit Micha Rhein von In Extremo) oder dem Popsong mit Santiano „Tanz mit mir“ mit „Rosmarin XV“ und „Wind & Geige XV“ auch zwei virtuose Neuaufnahmen von Hits aus der Frühphase von FAUN. Mit „Hymne der Nacht“ ist außerdem eine grandiose unveröffentlichte Live-Aufnahme auf dem Album enthalten.

Von den schwierigen Anfängen bis hin zu den großen Charterfolgen, blicken die Vollblutmusiker auf ihrem ersten Best Of- Album auf ihre über 15-jährige Band-Historie zurück. Mit der Single „Feuer“ weisen FAUN zudem den Weg in die Zukunft des Paganfolk und geben zu verstehen, dass der mystisch eingerahmte Erfolgsweg dieser außergewöhnlichen Mittelalter-Band noch lange nicht zu Ende ist! Im Herbst geht die Band mit einem spannenden Best Of-Programm auf Tournee.

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment