RSS Feed abonnieren


FIDDLER’S GREEN – „Wall Of Folk“

Montag, 8. August 2011 | By | Category: Neue Alben

Irish-Folk-Punk mit Gästen und Banjo: elftes Album der Erlanger Band. Ab 13.Oktober auf Club-Tournee.

Seit 1990 verkörpern die sechs Jungs von Fiddler’s Green nun bereits das Paradies des irischen Seemanns, das Eldorado der Dunkelbiertrinker. Anno 2011 lassen die sechs Folkrocker mit ihrer „Wall Of Folk“ den irischen Stepptanz alt aussehen und zeigen noch so manchem Punk, wie man vernünftig über die Tanzflure stürzt.

Walk Of Folk

Walk Of Folk

Auch wenn sich das Grundrezept ihres Speedfolks über die Jahre nicht verändert hat, gibt es dennoch allerhand Neues auf ihrem elften Ableger. Da wären zum einen zwei illustre Gäste: In-Extremo-Sänger Das letzte Einhorn (Michael R. Rhein) und sein Dudelsackmeister Flex der Biegsame (M. E.-F. Zorzytzky).

Ein weiteres Novum im Fiddler’s-Kosmos ist der breite Einsatz des Banjos – hier und da ruppig begleitet von einer wild gewordenen Stromgitarre. Bei Fiddler’s Green geht nicht nur die Post ab – hier werden irische Urgewalten entfesselt, die Geister des Rock ’n’ Roll beschworen und verschmitzt lächelnd die Revolution ausgerufen!

Die De-luxe-Edition enthält eine CD mit weiteren sechs Songs sowie die DVD „Summer Breeze 2010„.

http://www.fiddlers.de

Quelle: Indigo

Tags:

Leave Comment