RSS Feed abonnieren


Film-Doku über die Black Keys in Arbeit

Montag, 14. Mai 2012 | By | Category: Neue Alben

Im kommenden Jahr wird eine Dokumentation über die Black Keys veröffentlicht, die nach Aussage des Regisseurs „eine Kumpel-Komödie mit dem wohlmöglich großartigsten Soundtrack aller Zeiten“ werden soll.

Noah Abrams, Filmemacher, Fotograf und Freund der Band, ist seit Januar mit Dan Auerbach und Patrick Carney „on the road“. In Europa, den USA und derzeit in Kanada hat der die Band begleitet und ist bestrebt, keine der üblichen Musiker-Dokumentationen zu drehen:

The Black Keys - Foto Danny Clinch

The Black Keys - Foto Danny Clinch

„Eine Menge von Dokus verwenden zuviel Zeit mit dem Versuch, die Leute cool aussehen zu lassen“, so Abrams gegenüber SPIN.com. „Ich bin in der glücklichen Position, die beiden Jungs ziemlich gut zu kennen , und ihre Beziehung ist ziemlich unglaublich und sehr lustig.“

Bis zum August will Abrams noch filmen, dann soll es in den Schnitt gehen. Ziel ist es, den Film zur Filmfestival-Saison 2013 fertig zu haben – und ihn danach wohlmöglich sogar regulär in die Programmkinos zu bringen. „So groß die beiden Jungs inzwischen sind, sind sie doch immer noch zwei Jungs aus Akron“, so Abrams, der schwärmt: „Der Spaß nimmt für gewöhnlich kein Ende mit den beiden.“

In den kommenden Monaten wird es hierzulande noch einige Gelegenheiten geben, die Black Keys live zu erleben:

Im Sommer spielt die Band aus Ohio zwei Festivals, das Frequency (16.-18. August) und Highfield Festival (17.-19. August), außerdem treten die Black Keys am 14. August in der AWD Arena in Hannover auf.

Im Dezember kommt die Band dann für zwei weitere Solo-Shows: Am 04. 12. nach München (Olympiahalle) und am 05.12. nach Düsseldorf (ISS Dome). Tickets gibt es an allen bekannten VVK-Stellen.

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment