RSS Feed abonnieren


Fitzcarraldo, „Lass Sein Was Ist“

Montag, 29. März 2010 | By | Category: Neue Alben

Bereits mit ihrem 2007 in Eigenregie veröffentlichten Debüt HERBST und dessen verstörende Zerbrechlichkeit, innere Verworfenheit und tiefe Melancholie konnten FITZCARRALDO das Publikum sowie Kritiker polarisieren.

Seitdem ist viel passiert. Zwei Mal tourten FITZCARRALDO durch Deutschland und Polen, spielten sowie vor Hunderten auf Festivals als auch vor zwei zahlenden Gästen in überdimensionierten Clubs und in einer fahrenden Dampflok. Man traf unglaubliche Menschen und schloss enge Freundschaften. Im realen Leben wurden wichtige Entscheidungen gefällt, neue Wege beschritten und seltene Krankheiten auskuriert. Erfahrungen und Erlebnisse, die zur Entwicklung und Musik der Band zweifellos beitrugen.

Fitzcarraldo

Fitzcarraldo

Für 2009 verordneten sich die Aschaffenburger eine Live-Pause, um konzentriert ihren Input der letzten zwei Jahre in neue Songs einfließen zu lassen. Nach knapp elf Monaten zum Teil zermürbender Sessions war Anfang November die Zeit gekommen, das gesammelte Material in der Tonmeisterei Oldenburg einzuspielen.

Im Vergleich zu den HERBST-Tagen steht diesmal weniger der sprunghafte Wechsel der Emotionen, sondern die Intensität der Empfindungen im Vordergrund. Die Musik von FITZCARRALDO wirkt reifer und fokussiert – auf das wesentliche reduziert ohne jedoch an Größe und Tiefe einzubüßen. Wut und Trotz wurden unter Kontrolle gebracht, jedoch nicht gänzlich verdrängt.

Es blitzt Optimismus hervor. Elektronische Beats, Sprachsamples mit konkreter Message, minutenlanges Feedbackgewitter, Dampfwalzenriffs, cleanes Gitarrengezupfe, laut/leise Wechsel und der fast vollständige Verzicht auf Vocals verbinden sich zu einer „Wall of Sound“.

Die neun abwechslungsreichen Stücke leben von ihrer Eigenständigkeit und ihren reichhaltigen Interpretationsmöglichkeiten. Ein Feuerwerk an Bildern – eine Achterbahnfahrt der Emotionen. Doch trotz ihres melancholischen Grundtenors driftet die Musik zu keinem Zeitpunkt in düsteren Pessimismus ab. Viel mehr scheint sie uns sagen zu wollen: „Lass sein was ist, lehn dich zurück, mach dich locker, aber gib niemals auf“.

Tourdates
13. Apr 2010 @ Cafe Cairo m/ Malm – Würzburg
14. Mai 2010 @ Nachtsalon – Marburg
15. Mai 2010 @ KOHI – Karlsruhe
31. Jul 2010 @ Mühlbergfest – Johannesberg

www.wirsindfitzcarraldo.de

http://www.myspace.com/wirsindfitzcarraldo

Quelle: MPN

Tags:

Leave Comment