RSS Feed abonnieren


Hamlet – „La Puta Y El Diablo“ – VÖ: 15.01.2010

Freitag, 11. Dezember 2009 | By | Category: Neue Alben

Die Größe einer Band lässt sich durch viele unterschiedliche Faktoren und Details nachweisen: eine starke Diskografie, die Tatsache, dass sie alle möglichen Trends überlebt haben, ohne ihre eigene Identität zu verlieren, eine tolle Liveshow und ein Sound der heute noch so frisch ist wie zu ihren Anfängen. All diese Tugenden treffen auf die Karriere der Band HAMLET zu, die bald ihren 20. Geburtstag feiern wird!

hamlet

hamlet

In ihrer Karriere haben Hamlet aufregende und prägende Momente erlebt wie Line-Up Wechsel, unterschiedliche Labels oder eine frühere Zusammenarbeit mit Produzent Colin Richardson. Die fünf Jungs aus Madrid haben all diese Herausforderungen mit ihrem Talent und ihrer Arbeitsmoral gemeistert. Nun, da sie einen weltweiten Vertrag mit Roadrunner unterschrieben haben um ihr neuntes Album „La Puta Y El Diablo“ (The Harlot And The Devil) zu veröffentlichen, stehen sie jedoch vor ihrer wohl größten Herausforderung.

Dieses Album hat alles was ein HAMLET Fan erwartet und kann zusätzlich noch mit einigen Überraschungen aufwarten – ein Album, das bald als eines ihrer Besten bezeichnet werden wird. Wenn die Unterschrift bei Roadrunner zusätzlichen Druck auf die Band ausgeübt hat, so hat sich dieser nicht auf ihre herausragende Performance übertragen.

Mit Alberto Marín stieß ein neuer Gitarrist hinzu, welcher die beiden Songwriter – Luis Tárraga (Gitarre) und Molly (Gesang) – mit seiner jugendlichen Energie noch mehr zu Großtaten anspornen konnte. Dazu kommen noch Álvaro Tenorio (Bass) und Paco Sánchez (Schlagzeug) – eine donnernde Rythmussektion – alle zusammen ein exzellentes Team, bereit die Welt zu erobern!

hamlet2

hamlet2

Das Album wurde in den Cube Studios in Madrid mit Alberto Seara aufgenommen und von Logan Mader (Gojira, Cavalera Conspiracy, Machine Head) in Los Angeles gemischt und gemastert, welcher dem großartigen Album zusätzlich seinen speziellen Stil verleiht.

„La Puta Y El Diablo“ ist gleichzeitig zugänglich und komplex. Man ist direkt beim ersten Hören gefangen, jedoch braucht es einige Durchläufe, bis es sein gesamtes Potenzial entfaltet.

Hinzu kommt noch ihre Leidenschaft und Wut, bei der es völlig egal ist, ob man Spanisch spricht oder nicht… Man wird es verstehen!

http://www.myspace.com/hamletirracional

Quelle: Roadrunner

Tags:

Leave Comment