RSS Feed abonnieren


Heinz Rudolf Kunze – neues Album „MEISTERWERKE:VERBEUGUNGEN“

Mittwoch, 28. September 2016 | By | Category: Neue Alben

Heinz Rudolf Kunze, der am 30. November dieses Jahres seinen 60. Geburtstag feiert, hat jahrelang immer mal mit dem Gedanken gespielt, ein Album mit Coverversionen aufzunehmen und dies nun endlich in die Tat umgesetzt.

Heinz Rudolf Kunze

Heinz Rudolf Kunze

Das Konzeptalbum „ MEISTERWERKE:VERBEUGUNGEN“ wird am 30.09.16 erscheinen und wurde von Swen Meyer produziert, der sich durch Arbeiten für – unter anderen – Tomte, Kettcar und Tim Bendzko einen Namen gemacht hat. Meyers erfrischender Ansatz hat sich jedenfalls auf die Arrangements und die stilistischen Finessen der 14 Coverversionen auf „MEISTERWERKE:VERBEUGUNGEN“ mehr als positiv ausgewirkt. 

„MEISTERWERKE:VERBEUGUNGEN“ Teaser: https://www.youtube.com/watch?v=FiEBK3apRDU

Kunze war es ein besonderes Anliegen, mit dem Album eine Art Kaleidoskop deutschsprachiger Pop- und Rockmusik abzubilden, bei dem es keine Vorurteile oder Tabus geben sollte. So reicht die Auswahl von Freddy Quinn und Roy Black, über DAF und Ideal, die Knef und Udo Jürgens, die Ärzte und die Toten Hosen bis hin zu Casper und den Einstürzenden Neubauten – größer kann der Spagat nicht sein! „MEISTERWERKE:VERBEUGUNGEN“ ist ein gelungener Husarenstreich, der vor allem eins ist: Eine abenteuerliche und mitreißende Reise durch die deutsche Musikgeschichte, bis in die feinste Nuance perfekt und traumwandlerisch gut vorgetragen von einem verdienten Sänger in absoluter Höchstform.

Heinz Rudolf Kunze hat viele Gesichter – er ist nicht nur Musiker, Sänger, Songschreiber, sondern auch Poet, Wortakrobat. Politik, Heimat, Liebe, Musik, Menschlich-Allzumenschliches – nichts entgeht seinem klaren Blick und seiner Gabe, mit Sprache Neues und Überraschendes zu offenbaren. In seinem neuen BuchSchwebebalken“, das am 19. September 2016 im Aufbau Verlag erscheint, zeigt er sich auf der Höhe seiner Sprachkunst – ein Artist auf dem Schwebebalken ohne Netz und falsche Tricks. Im Oktober und November ist er zum einen live mit „Verstärkung“ auf deutschen Bühnen unterwegs und zum andern solo mit seinem neuen Buch auf großer Lesetour.

Heinz Rudolf Kunzes neues Album „MEISTERWERKE:VERBEUGUNGEN“ erscheint am 30.09.2016 als CD und Download. Die erste Singleauskopplung „Blumen aus Eis“ ist ab sofort als Download erhältlich.

HEINZ RUDOLF KUNZE – „MEISTERWERKE:VERBEUGUNGEN“ – TRACKLISTING:
1. Ganz in weiß – Roy Black
2. Blumen aus Eis (Popversion) – Karat
3. Junge, komm bald wieder – Freddy Quinn
4. Hinterland – Casper
5. Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluß hinauf – Thees Uhlmann
6. Der Mussolini – DAF
7. Ich steh auf Berlin – Ideal
8. Was ich Dir sagen will – Udo Jürgens
9. Deine Schuld – Die Ärzte
10. Solang man Träume noch leben kann – Münchener Freiheit
11. Alles aus Liebe – Die Toten Hosen
12. Für mich soll’s rote Rosen regnen – Hildegard Knef
13. Wenn ein Mensch lebt – Puhdys
14. Haus der Lüge – Einstürzende Neubauten
Bonustrack:
15. Blumen aus Eis (Rockversion) – Karat

HEINZ RUDOLF KUNZE & VERSTÄRKUNG – DEUTSCHLAND – TOURNEE 2016:
01.10.16 Leipzig – Haus Auensee
02.10.16 Erfurt – Stadtgarten
03.10.16 Wernesgrün – Brauerei
04.10.16 Nürnberg – Hirsch
06.10.16 Köln – Gloria
07.10.16 Osnabrück – Rosenhof
08.10.16 Bremen – Schlachthof
09.10.16 Rostock – Moya
12.10.16 Hannover – Capitol
13.10.16 Würzburg – Posthalle
15.10.16 München – Technikum
17.10.16 Frankfurt/M. – Batschkapp
19.10.16 Dortmund – FZW
21.10.16 Magdeburg – Altes Theater
22.10.16 Berlin – C-Halle
25.10.16 Cottbus – Gladhouse
26.10.16 Dresden – Alter Schlachthof
27.10.16 Zwickau – Ballhaus
29.10.16 Halle – Händelhalle
30.10.16 Hamburg – Große Freiheit

HEINZ RUDOLF KUNZE – SCHWEBEBALKEN – LESETOUR 2016:
13.11.2016 Naunhof – Bürgersaal
18.11.2016 Berlin – Schlosspark Theater
23.11.2016 Norden – Theater
24.11.2016 Winsen a.d. Luhr – Stadthalle
25.11.2016 Hitzacker – VERDO
26.11.2016 Kaltenkirchen – Bürgerhalle
06.12.2016 Radebeul b. Dresden – Schloss Wackerbarth
10.12.2016 Niebüll – Bürgerhalle
12.01.2017 Weinböhla – Zentralgasthof
13.01.2017 Bad Liebenwerda – Bürgerhaus
14.01.2017 – Bad Elster – König Albert Theater

Quelle: MCS Berlin

Tags:

Leave Comment