RSS Feed abonnieren


IRON & WINE – „Kiss Each Other Clean“ – VÖ: 21.01.2011

Sonntag, 12. Dezember 2010 | By | Category: Neue Alben

Sam Beams spannende Synthese aus Americana, Folk und Indierock.

2007 veröffentlichte Sam Beam aka Iron & Wine sein drittes Studioalbum, „The Shepherd’s Dog„. Eine Songsammlung, die ganz in der ästhetischen Tradition von Tom Waits’ experimentierfreudigem Album „Swordfishtrombones“ stand. Die Songs brachen mit Hörerwartungen, wurden aber dennoch von Kritikern wie Publikum gleichermaßen gefeiert.

Iron & Wine

Iron & Wine

Das von Brian Deck (u. a. Modest Mouse) produzierte Nachfolgealbum „Kiss Each Other Clean“ entstand 2010 mit diversen Gastmusikern in Chicago. Das neue Glanzstück setzt dort an, wo das letzte Album aufhörte: Verschachtelte, kompositorische Ebenen und sonore Rhythmen sowie Beams gedämpfter Gesang verweben sich mit seinem akustischen Gitarrenspiel und Ausflügen in Jazz, Blues und afrikanischer Musik zu einer spannenden Synthese aus Americana, Folk und Indierock.

Das Ergebnis ist dabei um einiges poppiger ausgefallen als noch beim Vorgänger. Hält man die Tom-Waits-Referenz aufrecht, dann ist Sam Beam jetzt beim Waits-Klassiker „Rain Dogs“ angelangt. Kein allzu schlechtes Omen.

http://www.myspace.com/ironandwine

http://www.ironandwine.com

Quelle: INDIGO

Tags:

Leave Comment