RSS Feed abonnieren


John Mayer – Neues Album „Born And Raised“ erscheint am 18. Mai

Freitag, 20. April 2012 | By | Category: Neue Alben

David Crosby, Graham Nash, Don Was, Jim Keltner, Chuck Leavell… alleine beim Blick auf die Namen der an der Entstehung des fünften John Mayer-Albums „Born And Raised“ beteiligten Musiker und Produzenten gerät der geneigte Musik-Conaisseur in schwärmerische Vorfreude.

John Mayer - Credits: Danny Clinch

John Mayer - Credits: Danny Clinch

Doch die Fans des siebenfachen Grammy-Preisträgers müssen sich noch bis zum 18. Mai gedulden, bevor sie die ersten neuen Songs seit dem US-Nummer-Eins-Album „Battle Studies“ (2009) zu hören bekommen.

Produziert wurde „Born And Raised“ in einer Zusammenarbeit zwischen John Mayer und Grammy-Preisträger Don Was, der in seiner Karriere u.a. mit den Rolling Stones, B.B. King, Bob Dylan und Elton John arbeitete. Neben dem Keyboarder und Pianst Chuck Leavell (der u.a. mit den Rolling Stones, Eric Clapton und The Allman Brothers Band spielte) und Drum-Legende Steve Keltner (bei dem Song „Something Like Oliva“) finden sich in den Albumcredits auch einige musikalische Mitstreiter, mit denen Mayer bereits zuvor gearbeitet hatte, u.a. Sean Hurley (Bass) und Aaron Spelling (Schlagzeug).

Das Ensemble komplettieren Ryan Harris (Gitarre, Gesang), Doug Pettibone (Gitarre) und Michito Sanchez (Percussion) aus Mayers Tourband. Musikhistorischer Höhepunkt des Albums ist mit Sicherheit der Titelsong, bei dem die Rock-Ikonen David Crosby und Graham Nash als Gastsänger zu hören sind.

http://johnmayer.com

Quelle: Sony Music

Tags:

Leave Comment