RSS Feed abonnieren


JUSTIN TOWNES EARLE „Harlem River Blues“ – VÖ: 01.10.2010

Freitag, 17. September 2010 | By | Category: Neue Alben

Die Magie des Einfachen: Der US-Songwriter präsentiert sein Meisterwerk!

Schon sein Äußeres ist ungewöhnlich: Justin Townes Earle ist so groß wie der Tag lang ist, ein knorriger
Riese mit starrem Blick, der gleichzeitig offen und ernst ist. Spätestens seit seinem 2009er-Album „Midnight
At The Movies
“ zählt der Singer/Songwriter aus Nashville zu den großen Namen des Americana, das
Magazin „GQ“ wählte ihn 2010 gar unter die bestangezogenen Männer der Welt.

JUSTIN-TOWNES-EARLE

JUSTIN-TOWNES-EARLE

Nachdem er seinen Vater Steve Earle auf dessen Townes-van-Zandt-Tribute begleitete, folgt Justin Townes Earle nun einer Weisheit seines Vorbilds Woody Guthrie: „Jeder Idiot kann was Kompliziertes machen, für das Einfache braucht es ein Genie.“ Und „Harlem River Blues“ geht den einfachen Weg.

Das Album versteckt sich hinter keiner Wall Of Sound, es rockt, wenn es rocken muss, aber horcht im Übrigen seinem eigenen langsamen Pulsschlag.  Es sitzt wie ein Maßanzug und klingt wie eine handgemachte Gitarre – Earle weiß um die Magie des einfach Guten.

Harlem River Blues“ ist dabei reif und nuanciert, perfekt fürs Lagerfeuer oder die lodernden Farben des Indian Summers.

www.myspace.com/justintownesearle

Quelle: Indigo

Tags:

Leave Comment