RSS Feed abonnieren


Les Discrets – „Septembre Et Ses Dernieres Pensees“ – VÖ: 26.03.10

Freitag, 5. März 2010 | By | Category: Neue Alben

Magisch — mystisch — meisterhaft. Immer öfter für eine Überraschung gut war in den letzten Jahren die französische Künstlerszene. Nach Ausnahmeformationen wie Alcest und Amesoeurs schickt sich nun bereits das nächste Projekt an, Frankreich endlich von seinem Exotenstatus zu befreien. Aus dem Dunstkreis der genannten Künstler entsprungen, setzt auch Les Discrets, das Soloprojekt des umtriebigen Musikers, Filmemachers und Malers Fursy Teyssier, die Tradition jener Formationen fort und entwirft auf dem Debüt „Septembre et ses dernières pensées“ ein einnehmendes Werk, das weit über seinen intensiven musikalischen Rahmen hinausgeht und als Verschmelzung der Ausdrucksformen Musik, Film und Malerei ein oft zitiertes, aber selten erreichtes Gesamtkunstwerk kreiert.

les-discrets

les-discrets

Konzeptionell der Dreieinigkeit Natur, Liebe und Tod verschrieben, verschmilzt bei Les Discrets gar der Albumtitel (zu deutsch „September und dessen letzte Gedanken“) mit den vorherrschenden Grundstimmungen.

Zurückhaltend, beinahe sakral ertönt zu diesen Gedanken von Trauer und Hingabe der französische Gesang in Stücken wie dem schmerzhaft schönen „Chanson d’automne“, nebelverhangen künden die Gitarren in „Effet de nuit“ von der Nachtseite der Natur.Folkloristische Motive weben Les Discrets ebenso filigran in ihre Werke ein wie Post Rock-Tupfer, limitieren sich aber einzig und allein auf sich selbst und den gesamtkünstlerischen Anspruch dieses tiefen Albums.

Mit „Septembre et ses dernières pensées“ ist dem jungen Projekt gleich zu Anbeginn ein Kunstwerk von beschwörender Macht und meditativer Tiefe geglückt, das der musikalischen Kunst durch die gleichberechtigte Verbrüderung mit anderen Ausdrucksformen die so seltene Ehre erweist, wahrhaftig neue Wege einzuschlagen.

So wird „Septembre et ses dernières pensées“ auch als auf 1000 Stück limitierte 56-seitige Kunstbuch-Edition mit zahlreichen Illustrationen und Hintergrundinformationen erscheinen, die zudem noch Fursy Teyssiers mehrfach preisgekrönten Kurzfilm „Tir Nan Og“ auf DVD enthält. Die Gatefold LP inkl. Poster ist auf 500 Eh limitiert.

Quelle: Soulfood Music

http://www.myspace.com/lesdiscrets

http://lesdiscrets.com

Tags:

Leave Comment