RSS Feed abonnieren


Lindsey Stirling präsentiert ihr neues Album „Brave Enough“

Mittwoch, 17. August 2016 | By | Category: Neue Alben

Noch nie hat sich Lindsey Stirling davor gescheut, ihren großen Träumen zu folgen. In den vier Jahren seit Release ihres selbstbetitelten 2012er Debütalbums hat sich die klassisch ausgebildete Violinistin und Tänzerin mit ihrer bilderstarken Mischung aus klassischen Elementen und elektronischer Musik zu einer der innovativsten und visionärsten Künstlerinnen des 21. Jahrhunderts entwickelt!

 Lindsey Stirling - Brave Enough

Lindsey Stirling – Brave Enough

 

Alleine in Deutschland hat Lindsey mit über einer halben Million verkaufter Tonträgern alle Rekorde gebrochen. Sie hat mit ihrem Top 4-Debüt inzwischen Dreifach-Gold-Status erlangt, während auch der zwei Jahre später veröffentlichte Nachfolger „Shatter Me“ die Verkaufscharts auf Platz 4 enterte und schon kurz nach Release die Platin-Grenze sprengte.

Und auch die im vergangenen Jahr erschienene Konzert-CD/DVD „Live From London“ stieg auf Platz 8 der Charts ein. Außerdem konnte sich Ms. Stirling gleich zweimal in Folge über den ECHO in der Kategorie „Crossover National/ International“ freuen und auf YouTube bisher fast 8 Millionen weltweite Abonnenten sowie über 1,3 Milliarden Views generieren. So hat auch ihr aktuelles Video „Arena“ bereits nach einem Tag über 1 Million Views erreicht. Auf der jährlichen Forbes-Liste der am besten verdienenden YouTube-Stars erreichte sie Platz 4 und stellt somit die am höchsten geführte weibliche Künstlerin dar. Während ihrer Headliner-Touren rund um den Globus war sie bisher vor über 500.000 euphorischen Zuschauern zu erleben.

Aber auch abseits der Musik ist Lindsey erfolgreich: Ihre Biografie „The Only Pirate At The Party“, die sie zusammen mit ihrer Schwester geschrieben hat, wurde Anfang dieses Jahres veröffentlicht und hat es direkt in die Top 10 der New York Times „Best Selling“-Liste geschafft. Auf den diesjährigen Billboard Music Awards begeisterte sie mit einem sensationellen Auftritt für und mit Celine Dion, bei dem sie außerdem bereits ihr neues Album ankündigte, das nun mit „Brave Enough“ vorliegt.

Neben ihrer bewährten Mischung aus Electronica und Klassik finden sich noch Pop, Alternative, Rock, Country und Rap stilistisch auf „Brave Enough“ wieder, auf dem Lindsey Stirling ihre musikalische Messlatte noch ein Stück höher hängt, gleichzeitig aber ihrem markanten Signature-Sound treu bleibt. „Something Wild“ feat. Andew McMahon in the Wilderness oszilliert zwischen Stirlings majestätischen Violinenklängen, Akustikgitarren, knackigen Handclaps und einem kraftvollen, nach vorne gehenden Refrain, der von McMahons beeindruckenden Stimmumfang abgerundet wird. Das Video zu dem Song `Lost Girls` wird genau da anknüpfen, wo die Geschichte von `Shatter Me` damals aufhörte: Die Ballerina hat sich aus der Schneekugel befreit und muss sich heute den positiven und negativen Gefühlen in einer ganz neuen Welt stellen.

Neben ihrem am Freitag erscheinenden Album darf man sich außerdem noch auf eine weitere Überraschung freuen: So steuert Lindsey mit  „Something Wild“ feat. Andew McMahon in the Wilderness einen Titelsong zum Soundtrack von „Pete’s Dragon“ bei, zur Neuverfilmung vom Klassiker „Elliot, das Schmunzelmonster“.

Am 10. September wird Lindsey Stirling auf dem Lollapalooza Festival in Berlin zu sehen sein; eine große Hallen-Tour folgt im März 2017.

Trackliste „Brave Enough“ (VÖ: 19.08.2016):

1.  Lost Girls
2.  Brave Enough (feat. Christina Perri)
3.  The Arena
4.  The Phoenix
5.  Where Do We Go (feat. Carah Faye)
6.  Those Days (feat. Dan + Shay)
7.  Prism
8.  Hold My Heart (feat. ZZ Ward)
9.  Mirage (feat. Raja Kumari)
10. Don’t Let This Feeling Fade (feat. Rivers Cuomo & Lecrae)
11. First Light
12. Love’s Just A Feeling (feat. Rooty)
13. Something Wild (feat. Andrew McMahon in the Wilderness)
14. Gavi’s Song

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment