RSS Feed abonnieren


NEOANGIN – „Say Hi To Your Neighborhood“

Sonntag, 11. April 2010 | By | Category: Neue Alben

Wonky Pop und echte Hymen: neuntes Album vom musikalischen Alter Ego Jim Avignons!

Musikideologisches Abgrenzen ist Jim Avignons Sache nicht. Der Mann hinter Neoangin sieht sich eher als
passionierter Chronist und Mitgestalter einer sich permanent erneuernden Popkultur. Aus Bubblegum-Singalongs, D.I.Y.-Disco, verspielter Elektronik, obskuren New-Wave-Sounds, wundersamsten Keyboardmelodien und kratzenden Gitarren collagiert Avignon hinreißende Popperlen, ohne dabei jemals seinen Lo-Fi-Charme aufzugeben.

Neoangin

Neoangin

Hätte Jim Avignon vor ein paar Jahren beschlossen, statt in Berlin und New York einen Hauptwohnsitz in London einzurichten, er würde heute vielleicht am aktuellen Hype um Wonky Pop mitnaschen. „Say Hi To Your Neighborhood“ ist bereits das neunte Neoangin-Album, doch aus den Popminiaturen der Vorgängeralben sind nun richtige kleine Hymnen geworden. Die Songs erzählen kleine und große Dramen, sind Kurzmitteilungen aus der Mittelklassenhölle.

Das Album wurde von Chris Imler produziert und von Norman Nitzsche (The Witest Boy Alive) in Masha Qrellas Villa Kurella in Berlin aufgenommen und gemischt. Jens Friebe steuerte eine Gitarre bei.

http://www.myspace.com/neoangin

http://www.neoangin.info

Quelle: INDIGIO

Tags:

Leave Comment