RSS Feed abonnieren


Paramore – Das neue, selbstbetitelte Album der U.S. Erfolgsband erscheint am 5.April 2013!

Freitag, 14. Dezember 2012 | By | Category: Neue Alben

Paramore enthüllen „PARAMORE“ – die Grammy-nominierte Band kündigt ihr sehnlichst erwartetes viertes Album an!
Die selbstbetitelte Veröffentlichung ist das erste neue Lebenszeichen seit drei Jahren.

Paramore - Credits: Pamela Littky

Paramore – Credits: Pamela Littky


Erste Single-Auskopplung „Now“ erscheint in Kürze – Album-Release am 5. April 2013.
 

Paramore und ihr Label Fueled By Ramen gaben unlängst erste Details zum neuen, sehnlichst erwarteten, selbstbetitelten Album bekannt. Das Album PARAMORE“ erscheint am 5. April 2013. Es ist die erste Veröffentlichung neuer Songs der Grammy-nominierten Band nach mehr als drei Jahren und bildet den Nachfolger zum Gold-veredelten Werk „Brand New Eyes“. Das Album – Paramores vierter Studio-Longplayer – wurde betreut vom Grammy-nominierten Produzenten Justin Meldal-Johnson, bekannt für seine Arbeit mit so unterschiedlichen Künstlern wie Beck, Nine Inch Nails, Tegan and Sara und M83. Die erste Single aus „Paramore“ trägt den Titel „Now“. Mehr Informationen rund um Single und Album folgen in Kürze.

Paramore – Sängerin Haley Williams, Bassist Jeremy Davis und Gitarrist Taylor York gaben erste Neuigkeiten zum Album über eine persönliche Blog-Ankündigung auf der offiziellen Homepage der Band www.paramore.net bekannt. „Die gesamte Arbeit an diesem Album markiert eine Wiederentdeckung von uns selbst und unserer Freundschaft“, schrieb die Band. „Es war ein Prozess, der uns die Freiheit schenkte, neue künstlerische Territorien zu erkunden und uns als Musiker, Sänger und Menschen nachhaltig zu befreien. Wir haben den Eindruck, dass der beste Weg, diesem Prozess einen Namen zu geben, der ist, es so zu benennen, was es ist: Dieses Album sind wir, durch und durch.“ (den ganzen Blog kann man lesen unter http://bit.ly/SACUMi).

Die Band wird die Veröffentlichung von „PARAMORE“ begleiten durch eine ausgiebige Tour durch Asien und Australien. Die Reise beinhaltet Termine in Thailand, Malaysia und den Philippinen ebenso wie eine prominente Rolle im Rahmen von Australiens jährlich veranstalteter Soundwave Festival Tour. Weitere Neuigkeiten zu Tourneen werden bald unter www.paramore.net/tour bekannt gegeben.

„Brand New Eyes“
, der Nachfolger des mit Platin ausgezeichneten Albums „RIOT!“ von 2007, etablierte Paramore offiziell als eine der populärsten und außergewöhnlichsten Bands der gegenwärtigen Rockszene. Das Album, produziert von Grammy-Gewinner Rob Cavallo (Green Day, Kid Rock, My Chemical Romance) und co-produziert von der Band selber, enterte die Billboard-Charts auf Platz 2 und markierte die weitreichendsten Verkäufe innerhalb der ersten Woche für das Label Fueled By Ramen. Das Werk entwickelte sich zu einem internationalen Phänomen und stieg etwa in Irland, Australien, Neuseeland und England bis auf die Spitzenposition, in Mexiko bis auf Platz 2, in Kanada bis auf Platz 3, und auch in Deutschland knackte das Werk die Top Ten mit einem Platz 7.

Obendrein erntete „Brand New Eyes“ überwältigende Kritiken aus allen Richtungen und bekam beispielsweise die Höchstnote in ‚Entertainment Weekly’, wo das „selbstbewusste“ Werk beschrieben wurde als „eines dieser raren Punk-Alben, das keine Angst hat zu lächeln.“ Billboard notierte, dass der Longplayer für „Paramores endgültigen Einstieg in die Elite-Klasse des Rock“ stehe, während MTV.com erklärte, dass die Band damit zu „den neuen Königen und der Königin des Südens“ aufgestiegen sei. „Sie sind weit mehr als nur eine Punk-Pop-Band“, definierte ‚USA Today’, und ergänzte: „Paramore ist eine Band, an die man glauben kann.“ Die ‚New York Times’ würdigte „Brand New Eyes” für „das Ausdehnen der bandeigenen Dynamik, ohne dabei die Stärke des Moments zu opfern“, und lobte Paramore für ihre großen Qualitäten, „Drive und Detailliebe zu einem Gesamtkonzept zu verbinden.“ Spin brachte es endgültig auf den Punkt und betitelte „Brand New Eyes“ als „eines der 30 wichtigsten Alben des Jahres 2009.“

Befeuert durch die sensationellen Hitsingles „Ignorance“, „Brick By Boring Brick“ und „The Only Exception“ erhielt „Brand New Eyes” eine Auszeichnung als „Album des Jahres” im Leserpoll von ‚Alternative Press’ und landete überdies auf Platz 2 der Magazin-eigenen Bestenliste des Jahres 2009. Außerdem erhielt Hayley Williams bei ‚Alternative Press’ die Ehrung „Beste Vokalistin des Jahres“, während ‚New York Times’-Journalist Jon Caramanica das Album in seine persönlichen Top Ten aufnahm und es lobte für seine „Refrains, die sich wie kräftige Wellen entrollen“. Auch das ‚Spin Magazine’ zählte „Brand New Eyes“ zu seinen „40 bedeutendsten Alben 2009“ und bemerkte, dass Paramore mit diesem Album in „die sehr seltene Welt von Rockmusik, die etwas bedeutet“ eingetreten seien. Ebenfalls von Spin wurde die Eröffnungsshow der ‚Paramore Tour’ zu „einem der 30 größten Konzerte von 2009“ gewählt und als „ein belebender und verbindender Moment für alle Fans“ beschrieben, der aus „Williams die Gwen Stefani ihrer Generation“ mache.

Weitere Ehrungen folgten. Darunter die Ernennung zur „Favourite Rock Band“ im Rahmen des 2010er ‚People’s Choice Awards’. Die Single „The Only Exception“ wurde für einen Grammy in der Kategorie „Best Pop Performance by a Duo or Group with Vocals” nominiert, was nach ihrer 2008 erfolgten Grammy-Nominierung als „Best New Artist” bereits die zweite Ehrung dieser Art war. Und es gab noch eine weitere, denn auch die Top-40-Smashsingle „Decode“ vom „Twilight“Soundtrack erhielt eine Grammy-Nominierung in der Kategorie „Best Song Written For Motion Picture, Television or Other Visual Media.“

www.paramore.net

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment