RSS Feed abonnieren


Red Hot Chili Pepper – Road Trippin‘ Through Time“

Freitag, 15. April 2011 | By | Category: Neue Alben

RED HOT CHILI PEPPERS – ein Name, bei dem es jedem Connaisseur großer Rockmusik warm ums Herz wird. Eine Band, die es seit über einem Vierteljahrhundert wie kaum eine zweite versteht, mit ihrer einzigartigen Mischung aus „Blut, Zucker, Sex, Magie“ und musikalischem Genie zeitlose Rock-Meisterwerke (wie eben den Klassiker Blood Sugar Sex Magik von 1991) zu kreieren, die immer wieder neue Maßstäbe setzen, die weltweiten Charts im Sturm erobern und mit einer wahren Armada von Singleauskopplungen die Radiostationen dominieren.

Red-Hot-Chili-Peppers

Red-Hot-Chili-Peppers

Fünf Jahre sind seit ihrem letzten Chart-Coup Stadium Arcadium vergangen – nun melden sich Anthony Kiedis, Flea und Chad Smith im Spätsommer 2011 mit ihrem zehnten Studioalbum zurück. Bekanntermaßen ohne Gitarrengott John Frusciante, doch dass Josh Klinghoffer das Potenzial hat, in dessen Fußstapfen zu treten, hat er nicht zuletzt bei seinen jüngsten Live-Auftritten mit der Band eindrucksvoll bewiesen.

Als Vorgeschmack auf kommende Großtaten nehmen uns die RED HOT CHILI PEPPERS nun mit Road Trippin‘ Through Time, wie der Titel schon andeutet, noch einmal mit auf einen musikalischen Streifzug durch ihre bewegte Historie und präsentieren 18 ihrer größten (Single-)Hits, die jeder Radiohörer schon irgendwann einmal gehört haben dürfte. Von Give It Away, Suck My Kiss, Breaking The Girl und natürlich Under The Bridge vom Durchbruch-Album Blood Sugar Sex Magik (1991) über Aeroplane von dessen Nachfolger One Hot Minute (1995) bis zum geballten Hymnen-Kommando mit Around The World, Parallel Universe, Scar Tissue, Otherside, Californication und Road Trippin’ vom Über-Werk Californication (1999).

Von By The Way, Can’t Stop sowie The Zephyr Song vom By The Way-Album(2002) bis zu Snow (Hey Oh), Tell Me Baby und der Erfolgs-Single Dani California vom 2006er Husarenstreich Stadium Arcadium (die zu den einzigen drei Songs gehört, die je in den Billboard Modern Rock Charts auf #1 debütierte, und zudem mit mehreren Musikpreisen ausgezeichnet wurde) – Road Trippin‘ Through Time macht seinem Namen alle Ehre und bildet die gigantische Hit-Dichte dieser außergewöhnlichen Rockband, die den Rekord für die meisten #1-Singles sowie die meisten Wochen auf der Pole Position der US-Charts (es sind insgesamt 81) hält, eindrucksvoll ab.

Nach diesem Streifzug durch die glorreiche Vergangenheit kann die Zukunft kommen – freuen wir uns auf das nächste Meisterstück der RED HOT CHILI PEPPERS!

Tracklisting Road Trippin‘ Through Time:
1 Give It Away 4:43
2 Under The Bridge 4:24
3 Suck My Kiss 3:35
4 Scar Tissue 3:37
5 Breaking The Girl 4:55
6 Around The World 3:59
7 Otherside 4:16
8 Aeroplane 4:45
9 Californication 5:21
10 By The Way 3:36
11 Snow (Hey Oh) (Edit) 4:41
12 Soul To Squeeze 4:50
13 Tell Me Baby 4:08
14 Dani California 4:42
15 Can’t Stop 4:29
16 Parallel Universe 4:31
17 The Zephyr Song 3:52

Quelle: MPN

Tags:

Leave Comment