RSS Feed abonnieren


Tavernenerlebnisse und Dauererektionen auf Burg Feuerschwanz

Samstag, 12. Februar 2011 | By | Category: Neue Alben

Die Burgmauer bebt, die Maiden erzittern, die Metfässer rollen – das kann nur eines bedeuten: Feuerschwanz
geben sich die Ehre! Mit seiner extravaganten Mittelalter-Rockshow nimmt der selbst ernannte geile Haufen
um Hauptmann Feuerschwanz und Prinz Hodenherz andere und nicht zuletzt sich selbst aufs (Met-)Horn.

Feuerschwanz - Wunsch ist Wunsch

Feuerschwanz - Wunsch ist Wunsch

Die fränkischen Glam-Ritter, die nach eigener Aussage keine ernsten Texte schreiben können, legen eine an puren Wahnsinn grenzende Spielfreude und Energie an den Tag, sodass jedes Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Mit dem vierten Streich „Wunsch ist Wunsch“ wird die sechsjährige (800-jährig, nach Aussage von Hauptmann F. S.) Bandgeschichte fortgesetzt: Zusammen mit Thomas Heimann-Trosien (u. a. Schandmaul, Saltatio Mortis) verschanzte sich der Haufen auf Burg Feuerschwanz.

Es geht um größenwahnsinnige Gelage, traumatische Tavernenerlebnisse, Dauererektionen, Toleranz, eine Hommage an den Dudelsack und jene schicksalhafte Begegnung des Hauptmanns mit einer wunderschönen Waldfee. Doch was ist eigentlich eine Metmaschine?

http://www.feuerschwanz.de

Quelle: Indigo

Tags:

Leave Comment