RSS Feed abonnieren


Terry Brock – „Diamond Blue“ – VÖ: 27.08.10

Freitag, 6. August 2010 | By | Category: Neue Alben

Terry Brocks zweites Soloalbum „Diamond Blue“ verspricht wie eine Bombe in die Welt des Melodic Rock einzuschlagen. Debütiert hat er als Leadsänger der Melodic Rock Titanen Giant, mit dem hochgelobten Album „Promise Land“ und erst vor kurzem hat er angekündigt, wieder bei Strangeways einzusteigen, der legendären britischen AOR Band, die seinen Namen in den späten 80ern ins Blickfeld führte.

TERRY BROCK

TERRY BROCK

Und zwischen diesen beiden sehr wichtigen Meilensteinen im Melodic Rock Jahr schaffte es Terry „Diamond Blue“ in Zusammenarbeit mit dem renommierten Gitarristen / Produzenten / Songwriter Mike Slamer fertigzustellen. Beide haben bereits bei Seventh Key und auf dem Slamer Album „Nowhere land“ zusammengearbeitet und der Welt die Magie gezeigt, die aus der Kombination ihrer Talente entstehen kann.

Mit „Diamond Blue“ betreten die beiden mehr die Gefilde des klassischen Melodic Rock, die Terrys stimmliche Qualitäten sehr natürlich präsentieren. Aber wenn Mike Slamer am Werk ist dürfen natürlich auch dröhnende Gitarren und fesselnde Gitarrensoli nicht fehlen.

Dies zusammen mit dem brillanten Songwriting erschafft ein großartiges Release, über das Legionen von Melodic Rock Fans der ganzen Welt bereits jetzt schon sprechen. „Diamond Blue“ beinhaltet auch den Track „Jessie´s Gone“, der von Terry und Strangeway`s Gitarristen Ian Stewart geschrieben wurde.

Terry Brocks musikalische Karriere begann als Backgroundsänger auf dem Kansas Album „Drastic Measures“ im Jahr 1983. Damals lernte er den Produzenten der Scheibe Neil Kernon kennen, der später noch sehr wichtig für Terrys Karriere werden sollte. Als Gitarrist und Backgroundsänger ging er mit Kansas auf Tour um das Album zu promoten. Bevor er bei den legendären Melodic Rockern von Strangeways einstieg, tourte Terry ausgiebig mit der Steve Morse Band, bei der er wiederum sang und Gitarre spielte. Mit Strabgeways machte Terry dann seine bestbekannten Erfahrungen im Musikbusiness. Mit ihnen nahm er zwei Alben bei BMG/RCA auf: „Native Sons“ und „Walk in the Fire“.

Mit Strangeways tourte er ausgiebig durch ganz Europa und die Band bekam den Ruf einer der besten AOR Bands aller Zeiten zu sein. Ihm selbst wurde nachgesagt der wahre Erbe von Steve Perrys (Journey) Thron zu sein. Zurzeit arbeitet er an dem sehnsüchtig erwarteten Strangeways Reunion-Album, welches im Herbst fertiggestellt werden soll.

Tracklisting:

01. Diamond Blue
02. It’s You; Jessie’s Gone
03. No More Mr. Nice Guy
04. The Rain; Broken
05. Face in the Crowd
06. Why
07. Too Young
08. Soldier Falls
09. Face The Night.

Line-up:

Terry Brock: vocals, guitar
Mike Slamer: guitars, bass, keyboards
Andy Bigan: drums

http://www.frontiers.it/album/4735/

Quelle: Soulfood Music

http://www.track4-info.de/blog/wp-content/uploads/2010/08/TERRY-BROCK-db-COVER_album_gallery-300×300.jpg

Tags:

Leave Comment