RSS Feed abonnieren


Abtritt mit einem Knall – Rita Lee kurzzeitig verhaftet

Freitag, 3. Februar 2012 | By | Category: News

Ihre Bühnenkarriere beendete die brasilianische Sängerin Rita Lee am Wochenende mit einem handfesten Skandal. Die 64-jährige, die als Frontfrau der Band Os Mutantes Ende der 1960er Jahre zu einer Kultfigur der brasilianischen Popszene aufstieg, hatte ihren Fans am 22. Januar bekanntgegeben, dass sie in Zukunft keine Konzerte mehr geben würde.

Rita Lee - Credits:  Marco Senche

Rita Lee - Credits: Marco Senche

“Ich werde mich zwar von der Bühne verabschieden, aber nicht von der Musik”, teilte sie in ihrem Blog mit und begründete den Abgang mit ihren physischen Fragilität. Der letzte Auftritt fand am 29. Januar bei einem Sommerfestival im nordostbrasilianischen Aracaju statt und garantierte der brasilianischen Rock-Ikone noch einmal die Schlagzeilen der nationalen Presse. Und von “physischer Fragilität” spürte man nichts.

Zum einen begeisterte Rita Lee das 20.000-köpfige Publikum mit ihrer Abschiedsshow, zum anderen ließ sie sich zu einer ganz speziellen “Zugabe” hinreißen, die mit der Verhaftung der Künstlerin endete. Welcher Teufel Rita Lee genau geritten hat, darüber wird noch gerätselt. Tatsache ist, dass sie die vor Ort anwesenden Ordnungskräfte mit allen Schimpfworten belegte, die das nicht gerade schmale brasilianische Vokabular so parat hält. Wenige Stunden nach ihrer Verhaftung war die Sängerin aber schon wieder auf freiem Fuß und bester Laune. Schließlich war sie schon am Anfang ihrer Karriere des Öfteren mit den Gesetzeshütern des Militärregimes aneinander geraten.

So schloss sich für Rita Lee nun eigentlich nur ein Kreis.

http://www.ritalee.com.br

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment