RSS Feed abonnieren


AGNES – mit „Release me“ Chartsprung auf Platz 5!

Dienstag, 13. Oktober 2009 | By | Category: News

Sowas gibt es nicht allzu oft: Schon seit sechs Wochen hält sich AGNES’ fantastische Single Release Me in den den deutschen Top-20, nun katapultierte sich die Single der schönen Schwedin auf Platz 5 der Charts! In den Download-Charts ist sie sogar auf Position 4 geklettert!

Außerdem ist sie mit ihrem Album Dance Love Pop parallel frisch auf #4 der Newcomer-Charts und #21 der Download-Album-Charts eingestiegen!

Agnes-Dance-Love-Pop

Agnes-Dance-Love-Pop

Einen weiteren Riesenerfolg konnte AGNES zudem am letzten Wochenende verbuchen: Sie gewann den MTV Europe Music Award als „Bester schwedischer Act“ und geht jetzt ins Rennen um eine Nominierung als „Bester europäischer Act“ auf www.mtvema.com. Die fünf Acts, die dort bis zum 02. November die meisten Stimmen erhalten, werden am 5. November an der Endausscheidung der MTV Europe Music Awards in Berlin teilnehmen. Das Voting findet online statt, der Gewinner wird den Titel  „Best European Act 2009“ tragen dürfen!

Am 20. November  wird AGNES bei The Dome 52 in Graz auftreten und Release Me vom aktuellen Album „Dance Love Pop“ einem Millionen-TV-Publikum präsentieren!

Sie ist gerade mal 21 Jahre alt und ist auf dem besten Wege, weltweit ein großer Star zu werden! Die schöne Schwedin AGNES legte jüngst ihr drittes Album Dance Love Pop auf die Tanzfläche, das mit Release Me einen Hit enthält, dem es in Schweden einfach zu eng wurde. Deshalb zog er in die Welt und platzierte sich in England auf Platz 3 und erreichte in Deutschland als höchster Neueinsteiger der Woche die Position 13. Der Song hat es verdient, denn eine dermaßen mitreißende Nummer gibt es nicht alle Tage und sollte überall gehört werden, wo es Clubs und Radios gibt – zum Beispiel in Russland, Estland, Polen, Litauen, Frankreich, Belgien, Rumänien, der Ukraine und Bulgarien, wo Release Me ebenfalls zu einem Chartbreaker wurde. Vor wenigen Wochen schloss AGNES zudem einen US-Vertrag mit dem renommierten Label Interscope ab – einer großen Karriere als Weltstar steht also nichts mehr im Wege. Nun wird es Zeit, einmal genauer hinzuschauen, und Dance Love Pop bietet dafür den besten Anlass.

Vor allem AGNES’ kräftige und doch sensible Stimme überzeugt auf Anhieb. In verschiedenen Shows, unter anderem einer Unplugged-Sessions bei VIVA, bewies AGNES bereits, dass sie weit mehr als ein Naturtalent ist und seit Jahren hart an ihrer Stimme arbeitet. Als Co-Songwriterin für ihre Songs bringt sie ihre eigenen Vorstellungen und Fähigkeiten ein und feilt fortwährend daran, immer noch ein bißchen besser zu werden. Man wird also noch einige Überraschungen von dieser noch jungen Sängerin erwarten können! Am 9. Oktober wird AGNES ihr Können live im deutschen Fernsehen unter Beweis stellen und in der SAT.1-Sendung Yes We Can Dance zur besten Sendezeit (20.15) ihren Hit Release Me präsentieren.

Agnes - Credit  Linda Alfvengren

Agnes - Credit Linda Alfvengren

Die musikalische Geburt von AGNES CARLSSON fand im Jahre 2005 statt, als sie als erste weibliche Siegerin aus der schwedischen „Idol“-Ausgabe hervorging und nicht nur die Jury, sondern auch das schwedische Publikum auf Anhieb überzeugte. Es folgten hochkarätige TV-Shows, zwei No.-1-Alben, regelmäßige Charterfolge in Schweden und zahllose Touren durch Skandinavien. Schon 2007 entdeckte AGNES ihre eigenen Ambitionen im Bereich Songwriting, und gerade dies ließ das in Schweden bereits 2008 erschienene Album Dance Love Pop zu einem kreativen Durchbruch werden, denn es entspringt ihrer eigenen Vision von einem „Aufwärm-Album vor der Party“. Die Energie des Albums ist ganz klar die einer Zwanzigjährigen, welche das Leben und die Musik in aller Konsequenz auskosten will und zu neuen Ufern strebt. Dance Love Pop ging in Schweden auf Anhieb in die Top-5 wurde zu einem Hit-Album, dessen erste Single On And On in die Verkaufs-Top-10 und auf Platz 1 der Fan-Charts einstieg. Mit 82.000 Viewings wurde der Song außerdem zur meistaufgerufenen schwedischen Single auf MSN.

Das Jahr 2008 sollte für den blonden Pop-Engel zum einem Schlüsseljahr werden. AGNES wechselte das Management und die Record-Company (Roxy Recordings) und schuf sich damit neue Freiheiten, die sie mit der ihr eigenen Kreativität ausschöpfte. Nachdem sie die Bekanntschaft mit Produzent und Songwriter Anders Hansson geschlossen hatte, war sie in der Lage, ihre eigenen Vorstellungen viel stärker in ihrer eigenen Musik umzusetzen. „Anders Hansson und ich passten vom ersten Moment an perfekt zueinander“, so AGNES. „Es ist einfach phantastisch, mit jemandem so eng zusammen zu arbeiten und dabei in der Lage zu sein, ein ganzes Album gemeinsam zu schaffen. Wir haben uns gegenseitig inspiriert und arbeiteten hart, aber auch mit viel Spaß an dem Album!“ Drei Songs von Dance Love Pop verzeichnen AGNES als Co-Autorin, darunter auch der internationale Hit Release Me.

In diesem Jahr belegte AGNES auf dem wichtigen schwedischen Melodiefestivalen Platz 2 und war sogar für die Teilnahme am European Song Contest im Gespräch.
AGNES ist an diesen Herausforderungen gewachsen, und zwischen dem jungen Mädchen, das einst auf der „Idols“-Bühne stand und der Frau, die selbstbewusst ihren Weg in die internationale Pop-Szene einschlägt, liegen Welten. „Ich bin vollkommen in meine Rolle hineingewachsen“, erzählt sie stolz. „Am Anfang war es nur Spaß, und ich verstand kaum, was die Leute an mir fanden. Damals hatte ich auch keine Ahnung von der Musikindustrie. Heute ist alles leichter, ich habe mich daran gewöhnt, überall Aufmerksamkeit zu erregen, und kann viel besser ausdrücken, was ich zu sagen habe.

www.agnescarlsson.se

Quelle: WMG

Tags: , ,

Leave Comment