RSS Feed abonnieren


Bremen NEXT übernimmt für eine Nacht die Hansestadt

Donnerstag, 9. März 2017 | By | Category: News

Junges Angebot von Radio Bremen entert am 17. März mit DJs und Live-Acts die Club-Bühnen

„Wir haben im vergangenen Sommer einen guten Start hingelegt und viel positives Feedback erhalten. Jetzt ist es Zeit rauszugehen und Bremen zu erobern“, kündigt Felicia Reinstädt, Redaktionsleiterin bei Bremen NEXT, an. Nachdem das junge Angebot von Radio Bremen im August 2016 im Netz und im Radio gestartet ist, folgt nun das erste eigene Großevent:

Bremen NEXT Night am 17 März 2017 - Quelle:  Radio Bremen

Bremen NEXT Night am 17 März 2017 – Quelle: Radio Bremen

Am Freitag, 17. März, startet ab 23 Uhr in insgesamt sieben Clubs in Bremen und Bremerhaven die Bremen NEXT Night und holt den Sound aus dem Studio an der Faulenstraße in die Locations der Hansestadt. Ob Lila Eula, Tower Musikclub oder Kühlhouse: „Wir übernehmen angesagte Musik-Hot-Spots und laden zum kollektiven Feiern ein – darauf wartet Bremen eine gefühlte Ewigkeit“, so Reinstädt weiter. Ticketinhaber können mit ihrer Eintrittskarte die ganze Nacht beliebig oft zwischen den Clubs hin und her wechseln und somit alle Veranstaltungen besuchen. „Wir wollen ein Statement abgeben: Bremen gehört uns, der jungen, lauten Generation. Deswegen werden wir den Eintrittspreis mit 6 Euro bewusst niedrig halten. Jeder soll die Chance haben, Teil dieser einzigartigen Nacht zu werden“, sagt sie. Tickets gibt es ausschließlich an der Abendkasse.

Den Kern des Events bilden neben den Bremen-NEXT-DJs angesagte Künstler aus ganz Deutschland. Was alle eint? Sie identifizieren sich mit der Ausrichtung des jungen Programms: roh, kantig und unverstellt. Eingeladen ist die Crème de la Crème aus Hip Hop, Trap, House, Drum & Bass und Techno. So legt unter anderem der Live-DJ der Fantastischen Vier und achtfacher DJ-Battle Gewinner ESKEI83 im Kühlhaus Bremerhaven und später im Bremer Tower auf. Ebenfalls hinter den Plattentellern: MAT.JOE. Das Berliner Duo vereint kantige House-Beats mit rhythmischen Hip-Hop-Elementen. Weiter sind am Start: NEONLIGHT, ROOZ und DJ DESUE. Komplettiert wird dieses Feld von Bremen-NEXT-Künstlern wie Stunnah, Smiles oder dem Duo Audio Stunts & Mahumba, die in der kommenden Woche an den Turntables auflegen werden. Die Musik aus dem Radio wird es also in den Clubs eins zu eins auf die Ohren geben. „Wir vernetzen die angesagtesten Clubs und erleben eine Nacht, die ausschließlich dem Sound von Bremen NEXT gehört. So viele Clubs hinter einem gemeinsamen Motto – das hat es hier seit Jahren nicht gegeben“, erklärt Matthias Zähler, Musikchef bei Bremen NEXT.

Das Konzept von Bremen NEXT basiert auf Ideen von jungen Menschen aus der Region. Das Team ist überwiegend selbst Teil der Zielgruppe. „Wir wollen den jungen Menschen ein Forum und eine Anlaufstelle bieten, indem wir über ihre Themen berichten“, so Reinstädt. Getragen von dieser Authentizität findet Bremen NEXT hauptsächlich in den sozialen Medien statt und bewahrt somit die Nähe zu seiner Zielgruppe. „Wir sind dort, wo sich Bremerinnen und Bremer im Alter zwischen 15 und 25 Jahren aufhalten: im Netz, im Radio und auf der Straße“, ergänzt sie. Spätestens nach diesem Event soll den Bremern klar sein, dass mit Bremen NEXT gerechnet werden muss.

Bremen NEXT Night // 17. März 17 // 23 Uhr in Bremen • Modernes – MAT.JOE // Soundbullar&Milus Kleyn // Audiostunts & Mahumba // Pascal M. • NFF – NEONLIGHT // Champion + Stunnah // Genzo + Kaylab // Str:oxy • TOWER – ESKEI83 // DJ Mugzee // Smiles // Ol‘ Dirty Shirt • Lila Eule – ROOZ DJ Set // Ghanaian Stallion // Honka Ponka // Andre • Gleis 9 – MARKUS GARDEWEG // Jerome // MoritzBoe & CalleNeu • 2RaumClub – DJ DESUE // Ghanaian Stallion // DJ Ataxy // DJ Manilla in Bremerhaven • Kühlhouse – ESKEI83 // DJ Mugzee // DJ MahaG

Bremen NEXT: Frequenz: 96,7 MHz in Bremen // 92,1 MHz in Bremerhaven

Website: www.bremennext.de
YouTube: www.youtube.com/bremennext
Facebook: www.facebook.com/bremennext
Instagram: www.instagram.com/bremennext
Snapchat: bremennext

Quelle:  DENKBAR – PR & MARKETING GMBH
Bremen NEXT

Tags:

Leave Comment