RSS Feed abonnieren


CHARLIE WINSTON – In Your Hands

Donnerstag, 10. Dezember 2009 | By | Category: News

Nach seinem tollen Song Like A Hobo, der mit seiner markant gepfiffenen Melodie nicht nur die Radiostationen zum Dauerplay anregte, sondern sich auch auf Platz 11 der deutschen Charts spielte, präsentiert CHARLIE WINSTON nun die zweite Single aus seinem Debüt-Album Hobo (#16 in Deutschland): In Your Hands. Auch dieser Song profitiert wieder von einem folkigen Rhythmus, der schon Like A Hobo aus der Masse der Single-Hits herausstechen ließ, und natürlich von CHARLIE WINSTONs eindringlichem Gesang mit großem Wiedererkennungswert.

Charlie Winston - Credits: Stephanie Dray

Charlie Winston - Credits: Stephanie Dray

In Your Hands ist eine Art moderner Gospel-Song, zu dem CHARLIE WINSTON von Nina Simone, Peter Gabriel und heimatlosen Menschen inspiriert wurde, wie er selbst sagt: „Als ich nur mit einer Gitarre auf dem Rücken durch Europa tourte, traf ich eine Menge junger Leute aus Afrika, die ihre Heimat verlassen hatten, um in der westlichen Welt Geld zu verdienen, das sie an ihre verarmten Familien schicken können.

Es beeindruckte mich sehr, wie mutig diese Leute waren, ihren Familien ein solches Opfer zu bringen, denn sie legten ihr Schicksal in die Hand Gottes. Die Ironie daran ist, dass ihr Geschick zumeist von Bürokraten bestimmt wurde, die ihnen Arbeitsgenehmigungen aushändigten – oder auch nicht. Ich erinnere mich an einen von ihnen, der mir sagte: ‚Ich möchte so gern arbeiten, den ganzen Tag lang. Aber sie lassen mich nicht’.“

Mit Like A Hobo und dem Album Hobo ist CHARLIE WINSTON ein weitaus besseres Schicksal beschieden, und umso ehrenwerter ist es, dass er jenen, die man vergisst und vertreibt, mit In Your Hands ein Sprachrohr gibt.

In Frankreich hat CHARLIE WINSTON mit der Single Like A Hobo und dem Album Hobo in die Charts die Doppel-1 hingelegt, das Album ist außerdem mit Platin ausgezeichnet worden. Die renommierte Zeitung Le Figaro bezeichnete ihn als jenen Songwriter, auf den man seit Bob Dylan und Tom Waits gewartet hat!
Das Album Hobo erreichte in Deutschland neben der #16 der Album-Charts außerdem die Nummer 3 der Album-Download-Charts sowie Platz 2 der Newcomer-Album-Charts, in deren Top 3 es sich ganze 8 Wochen lang hielt.
Im „iTunes Rewind“, dem redaktionellem Rückblick auf das Musikjahr 2009, wurde CHARLIE WINSTON zum „Newcomer des Jahres“ gewählt, und man darf erwarten, dass er noch in weiteren zahlreichen Jahrespolls Stammgast sein wird.

In den nächsten Wochen geht der von Peter Gabriel verehrte Hobo, der mit diesem bereits gemeinsam auf Tour war, wieder auf Reisen und wird drei Konzerte in Deutschland spielen:

15.12. BERLIN – Frannz Club
16.12. MÜNCHEN – 59:1
17.12. HAMBURG – Knust

www.charliewinston.com
www.charliewinston.de

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment