RSS Feed abonnieren


Coca-Cola Soundwave 2010 – Der namhafte Newcomercontest geht mit neuem Programm in die nächste Runde

Donnerstag, 25. Februar 2010 | By | Category: News

Drei großartigen Newcomerbands hat die Coca-Cola Soundwave Discovery Tour in den vergangenen drei Jahren das Tor zur großen Bühne geöffnet: aVid* (2007), Samavayo (2008) und zuletzt The Rising Rocket (2009).  Drei Bands, die jetzt beweisen müssen, dass sie im Rock Zirkus auch längerfristig bestehen können.

CCSDT_2010

CCSDT_2010

Vor genau einem Jahr begann ihr Aufstieg: An der Seite der britischen Indierocker Razorlight spielten sich The Rising Rocket im April 2009 souverän durch die erste Live-Runde von Europas größtem Newcomercontest, der Coca-Cola Soundwave Discovery Tour.  Es folgten Auftritte auf den angesagtesten deutschen Festivals, ein Gig vor rund einer Million Zuschauern am Brandenburger Tor – und am Ende der Gewinn der Coca-Cola Soundwave Discovery Tour 2009.

Gegen knapp 2.000 Newcomerbands hatten sich die Stuttgarter in acht Entscheidungsrunden durchgesetzt und mit ihrem Stilmix aus Britpop und Rockabilly Experten-Jury, Online-Voter und Live-Publikum begeistert.  So wie ein Jahr vor ihnen schon die Berliner Rockkapelle Samavayo, Gewinner der Coca-Cola Soundwave Discovery Tour 2008, und in 2007 die Weseler Band aVid* mit ihrer „pop-addicted Rock Music“.

Start in die Profiliga – das Coca-Cola Soundwave Programm 2010

Getreu dem Wettbewerbsmotto „Langfristige Förderung statt kurzfristiger Hype“ wird die Coca-Cola Soundwave nun in 2010 ein Jahr lang gezielt die Weiterentwicklung ihrer bisherigen Gewinnerbands vorantreiben.  „Wir wollen diese vielversprechenden Bands darin unterstützen, nach ihrer großartigen Leistung bei der Coca-Cola Soundwave Discovery Tour auch langfristig im Musik Business Fuß zu fassen“, so Sabine Kloos, Brand Director MyCoke. Samavayo wird diesen Support nicht mehr in Anspruch nehmen – die vier Berliner haben von den vielfältigen Erfahrungen der beiden vergangenen Coca-Cola Soundwave Jahre profitiert, ein Label gefunden und sind nun bereit, den harten Weg ins Profibusiness allein zu gehen.

Für aVid* und The Rising Rocket hingegen geht die professionelle Unterstützung durch die Coca-Cola Soundwave auch in diesem Jahr weiter. Ob Aufbau eines professionellen Teams, Albumproduktion, bundesweite Konzerttouren oder die breite Band-Promotion durch Einbindung in die „mach dir freude auf“ Kampagne von Coca-Cola – der Support für die Bands wird vielfältig sein und sich vor allem an ihren individuellen Bedürfnissen, Zielen und Wünschen orientieren.  Für die Stuttgarter Uptempo-Rocker von The Rising Rocket stand auf Platz 1 ihrer Wunschliste zum Start in die Profiliga eine Reise nach Schweden zu Studioaufnahmen mit Mando Diao Produzent Ronald Bood. Im März machen sich die vier Schwaben auf den Weg.

Quelle: ZFK Berlin

Coca-Cola Soundwave Finale 2009 am 3. Oktober

Coca-Cola Soundwave Discovery Tour 2009 – Votingaufruf

Coca-Cola Soundwave Discovery Tour 2009 – Finale am Brandenburger Tor


Tags:

Leave Comment