RSS Feed abonnieren


Die Popwelt trauert um Stephen Gately

Montag, 12. Oktober 2009 | By | Category: News

Am vergangenen Wochenende verstarb Boyzone-Sänger Stephen Gately plötzlich und völlig unerwartet im Alter von 33 Jahren. Er war Teil einer der erfolgreichsten europäischen Boybands der neunziger Jahre und feierte zusammen mit Ronan Keating, Shane Lynch, Keith Duffy und Mikey Graham und Songs wie „No Matter What“ und „Father and Son“ große Erfolge. Die Popwelt trauert um Stephen Gately.

Stephen-Gately

Stephen-Gately

Über die Grenzen Irlands und Großbritanniens hinaus trauern die Fans, Freunde und Kollegen um Stephen Gately, der mit gerade einmal 33 Jahren am Wochenende auf der spanischen Insel Mallorca verstarb. Die Umstände seines Todes sind noch ungeklärt. Stephen Gately verbrachte zur Zeit seinen Urlaub mit seinem Lebensgefährten Andrew Cowles auf der Insel.

Erst im vergangenen Jahr hatten Boyzone mit ihrer Comeback-Livetour und dem dazugehörigen Album „Back Again… No Matter What“ nach neun Jahren Bandpause eine furiose Rückkehr auf die großen Bühnen und die Charts gefeiert. Boyzone, die von 1994 bis 1999 die Fanherzen in Europa und Asien höher schlagen ließen, meldeten sich mit einer ausverkauften Tournee und in Bestform zurück. Die Bandmitglieder Ronan Keating, Shane Lynch, Keith Duffy und Mikey Graham sind zur Zeit auf dem Weg nach Mallorca. Auf ihrer Bandwebsite schreiben sie:

„Wir sind völlig am Boden zerstört über den Verlust unseres Freundes und Bruders, Stephen. Wir haben so wundervolle Zeiten zusammen verbracht in alle den Jahren und freuten uns darauf weitere miteinander zu teilen. Er hat unsere Leben erleuchtet und all seiner Freunde in der ganzen Welt. Unsere Liebe und unser Mitgefühl gilt Andrew und Stephens Familie. Wir lieben dich und werden Dich für immer vermissen ‚Steo’.“

Die Band und alle, die mit Boyzone zu tun haben senden in dieser schweren Stunde ihr tiefstes Mitgefühl und Beileid an Stephens Familie und seine vielen Freunde rund um den Globus.

Quelle: Universal Music

Tags: ,

Leave Comment