RSS Feed abonnieren


“Hymn: Sarah Brightman in Concert“ einmaliges Kino-Erlebnis am 09. Dezember

Mittwoch, 21. November 2018 | By | Category: News
Nachdem am 09. November ihr neues Album „Hymn“ – das erste in fünf Jahren – erschienen ist, präsentiert Sarah Brightman am 09. Dezember ein weiteres, einmaliges Highlight! Von CinEvents kommt “HYMN: Sarah Brightman In Concert”, ein Konzertauftritt in voller Länge als einmalige Sondervorführung am 9. Dezember in ausgewählte Kinos, einschließlich exklusiver Blicke hinter die Kulissen.


Hier kann man sich den Trailer zu „Hymn: Sarah Brightman in Concert“ ansehen

“Ich freue mich, mein besonderes und neues Album “HYMN” mit den Kinogängern im ganzen Land zu teilen”, sagte Sarah Brightman. “Für mich bedeutet “HYMN” Freude – ein Gefühl von Hoffnung und Licht, etwas, das vertraut und sicher ist, und ich hoffe, dass sich diese Stimmung auch durch die Musik und dieses Kinoevent vermittelt.”

“HYMN: Sarah Brightman In Concert” wurde im Festspielhaus Füssen in den verzauberten bayerischen Alpen für die große Leinwand aufgezeichnet, einer Gegend, die für ihre magischen Seen, Berge, Schlösser, Häuser im “Kuckucksuhren”-Stil und das historische und bezaubernde Schloss Neuschwanstein bekannt ist.

Konzipiert und erschaffen von Sarah Brightman, Anthony Van Laast (“Mamma Mia”, “Die Schöne und das Biest”) und Frank Peterson, ist der 90-minütige Auftritt ein Hybrid aus Musical-Film, einem klassischen Crossover-Programm und einer großformatigen Konzertproduktion. Sarah wird begleitet von ihrer Band, dem Bayerischen Philharmonischen Orchester, einem 50-stimmigen Chor, und den Tänzern des Ludwig Ensembles. Zu den besonderen Gästen zählen Yoshiki, Vincent Niclo, Mario Frangoulis und Narcis.

Tickets für “HYMN: Sarah Brightman In Concert” sind auf Fathomtheatrical.com und in den teilnehmenden Kinos erhältlich. Das Kino-Event findet in 36 Kinos in ganz Deutschland – von Berlin bis Osnabrück uva. – und 6 Kinos in Österreich statt. Alle Informationen gibt es hier.

https://sarahbrightman.com/
https://www.facebook.com/SarahBrightmanMusic/

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment