RSS Feed abonnieren


Israel „IZ“ Kamakawiwo’ole – Doppelplatin und Gold für den sanften Riesen

Montag, 13. Dezember 2010 | By | Category: News

Es ist eine der faszinierendsten und bewegendsten Erfolgsgeschichten des Jahres: Der Hawaiianer Israel „IZ“ Kamakawiwo’ole erobert dreizehn Jahre nach seinem Tod die internationalen Charts und die Herzen von Millionen Fans. „Somewhere Over The Rainbow“ steht seit 13 Wochen in den Top 10 und erreicht in Deutschland Doppel-Platin! Auch das Album „Facing Future“ hat die Charts erobert und wird nun mit der Gold-Auszeichnung geehrt.

IZ

IZ

Mit „Somewhere Over The Rainbow“ hat sich der sanfte Riese, wie Israel „IZ“ Kamakawiwo’ole von seinen Fans und Freunden genannt wurde, in die Herzen des Publikums rund um den Globus gesungen. Der Hawaiianer starb viel zu früh mit nur 38 Jahren am 26.06.1997, doch seine Musik lebt weiter fort und feiert in der ganzen Welt Erfolge. Nachdem seine Neu-Interpretation des Judy Garland-Klassikers „Somewhere Over The Rainbow“ (sie hatte ihn 1939 berühmt gemacht) in Deutschland bereits zwei Wochen nach Veröffentlichung mit Gold ausgezeichnet wurde, gibt es nun den Doppel-Platin-Award für die Single.

Seit 13 Wochen steht „Somewhere Over The Rainbow“ in den Top 10 der Media Control Charts und war neun Wochen lang an der Spitze der Charts. Aktuell steht der Song auf Platz #2. Das dazugehörige Album „Facing Future“ krönt den Erfolg des Sängers mit der gefühlvollen Stimme und wird mit Gold ausgezeichnet.

„Facing Future“ war zusammen mit der Single erstmalig im Jahre 1993 erschienen und hatte Israel „IZ“ Kamakawiwo’ole damals den Durchbruch in den USA beschert. Bis heute gilt er als einer der beliebtesten und faszinierendsten Hawaiianischen Künstler. Auch das deutsche Publikum feiert den sanften Riesen und seine bewegenden Songs und macht ihn zu einem der erfolgreichsten Künstlern des Jahres 2010.

Quelle: Universal Music

Tags:

Leave Comment