RSS Feed abonnieren


Jason Mraz – Der Song zur neuen Asus/Intel-Kampagne

Dienstag, 27. September 2011 | By | Category: News

Sein neuer Song heißt The World As I See It und katapultiert die Computerwelt in ein neues Zeitalter. Mit dem potenziellen Hit unterstützt der zweifache Grammy-Gewinner JASON MRAZ eine großangelegte Kampagne der Hardware-Produzenten ASUS und INTEL, die in Zusammenarbeit mit den High-End-Audio-Profis Bang & Olufson ICEpower® eine neue Generation von Multimedia-Notebooks auf den Markt bringen.

Jason Mraz - Credits: Darren Ankenman

Jason Mraz - Credits: Darren Ankenman

JASON MRAZ, der bei uns mit I‘m Yours einen Top-10-Hit und Radiosmasher landete und sein Album We Sing. We Dance. We Steal Things in den Top-15 platzierte, schrieb The World As I See It exklusiv für die Kampagne der „N-Series“. Der Song wird auf JASONs Homepage http://jasonmraz.com gestreamt und ist in Kürze über iTunes und andere Online-Stores zu haben.

Mehr noch als das, beteiligt sich JASON MRAZ an einer weltweiten Online-Competition, bei der User aus 16 Ländern aufgefordert werden, per Bild oder Multimedia-Content ihre Ideen über das hochzuladen, was sie „incredible“ finden.

Der/die Gewinner/in der Competition wird die Möglichkeit bekommen, seine/ihre unglaubliche Geschichte mit einer professionellen Filmcrew in einen Kurzfilm zu bringen, der dann den Höhepunkt der „Search for the incredible“-Filmserie bilden und im Januar 2012 auf dem Filmfestival in Park City, Utah, gezeigt werden wird. Natürlich wird der/die Gewinner/in mit Begleitung hierzu persönlich eingeladen und somit als Akteur an einem der führenden Kult-Filmfestivals teilnehmen! JASON MRAZ, der als Jurymitglied aktiv an der Auswahl unter den 16 Finalisten beteiligt sein wird, wird persönlich dabei sein. Nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen gibt es unter www.insearchofincredible.com.

Auch JASON MRAZ selbst hat bereits eine Serie von so genannten „Webisodes“ vorgelegt, die auf www.insearchofincredible.com oder dem Youtube-Channel

http://www.youtube.com/user/searchofincredible abgerufen werden können. Unter der Regie von BAFTA-Award-Gewinner Asi Kapadia („The Warrior“, „Senna“) hat JASON MRAZ seine Visionen des Unglaublichen auf seinen Reisen um die Welt vom Mulholland Drive bis Marokko festgehalten. Darunter befindet sich zum Beispiel ein Besuch des „Integratron“ in der kalifornischen Mojave-Wüste, einer großen Kuppel, die in den 1950ern mit Unterstützung von Howard Hughes gebaut wurde und angeblich den besten Klangraum mit der besten Akustik auf der Erde besitzt!

Eine andere Webisode zeigt JASON, wie er zusammen mit dem Surfer und langjährigem Freund Jesse Billauer an der Küste Marokkos surft. Seit einem schweren Unfall 1996 ist Billauer querschnittsgelähmt, gehört aber immer noch zu den aktiven Surfern. Er ist ein Vorbild für alle gehandicapten Sportler und gründete die Organisation „Life Rolls On“, die zur Christopher & Dana Reeve-Foundation gehört und das Leben all jener junger Menschen erleichtern soll, die unter einer Verletzung des Rückgrats leiden. Die Organisation zeigt am Beispiel Aktiv-Sport, dass es trotz Lähmung unendlich viele Möglichkeiten gibt, sein Leben zu genießen und voll auszukosten.

Schon seit seinem Album Mr. A-Z (2005) gilt JASON MRAZ als einer der begabtesten Pop-Songwriter. Sein Hit I’m Yours konnte im Jahr 2008 international rekordverdächtige Erfolge feiern. Der Song katapultierte sich auf Platz 1 der Billboard-Charts und wurde von der ASCAP zum „Song of the Year“ gekrönt. Er hielt sich volle 51 Wochen in den Billboard 100 – länger als jeder andere Song vorher! Das dazugehörige Album We Sing. We Dance. We Steal Things. wurde in sechs Kategorien für den Grammy nominiert und konnte zwei davon einstreichen: In der Kategorie „Best Male Pop Vocal Performance“ für den Song Make It Mine und in der Sparte „Best Pop Collaboration with Vocals“ für das Duett Lucky mit Colbie Caillat.

Zurzeit tourt MRAZ mit seinem Freund und Mitstreiter, dem Percussionisten Noel „Toca“ Rivera, um die Welt. Zu zweit besuchen sie einzigartige Orte für Performances sowie angesagte Surf-Spots und lernen die verschiedenen Kulturen der Erde kennen. Ihre Reise führt sie nach Marokko, Nordamerika, Europa, Asien, Afrika, Australien und Neuseeland, wo sie in legendären Venues wie der Carnegie Hall und der Oper in Sydney spielen werden.

MRAZ gründete außerdem die „Jason Mraz Foundation“, die unterschiedlichste Charity-Organisationen unterstützt, etwa Free The Slaves, den True Colors Fund, der sich für die Gleichstellung von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transsexuellen einsetzt, die Meeresschutz-Organisation Surfrider Foundation und viele mehr.

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment