RSS Feed abonnieren


Jeff Beck – „I Put A Spell On You“ (feat. Joss Stone)

Mittwoch, 10. März 2010 | By | Category: News

Nach sieben Jahren legt die Legende der Rockgitarre ein neues Album vor: Emotion & Commotion hat JEFF BECK sein jüngstes Werk genannt, das mit einer ungewöhnlichen Vereinigung von Rockgitarre, Jazzfeeling und klassischen Einflüssen die statische Abgrenzung der Genres in Aufruhr bringt. Doch alles andere als ein theoretisches Konstrukt interdisziplinärer Bezüge, gelingt es JEFF BECK, mit Emotion & Commotion an die Gefühle zu rühren, zumal er hochkarätige Gaststars zur Teilnahme am Album einlud – zum Beispiel Joss Stone, die auf zwei BritAwards und einen Grammy (für ihre John Legend/Van Hunt-Kollaboration „Family Affair“) blicken kann.

Jeff-Beck

Jeff-Beck - Credits: WMG

Zusammen mit Joss Stone unterzog BECK den Screaming Jay Hawkins­-Klassiker I Put A Spell On You einer gelungenen Rundum-Erneuerung. Vor allem Joss Stones enorm ausdruckstarke Stimme veredelt den Soul/Blues-Klassiker mit einem packenden Soul-Feeling, das in BECKs herrlich rauer Gitarre einen perfekten Blues-Gegenspieler findet. Es gab in den letzten Jahren ja einige Adaptionen des Songs, aber keine von ihnen bewegt sich so ausgewogen zwischen Neuerfindung und Authentizität.

Zwei weitere Tracks aus Emotion & Commotion bieten einen schönen Einblick in die Vielfalt des Albums: Das kräftig rockende Stück Hammerhead, das JEFF BECK als einen stets nach Neuem suchenden Virtuosen zeigt, und Never Alone, das mit einem luftig-entspannten Groove, dessen Wurzeln in afrikanischer Rhythmik zu finden sind, einen deutlichen Kontrast setzt. Zwischen diesen Eckpunkten, Soul, Rock, Fusion und Klassik, bewegt sich das gesamte Album, das in Zusammenarbeit von JEFF BECK, Steve Lipson und Trevor Horn entstand.

Auch im fünften Jahrzehnt seiner musikalischen Reise laufen die Dinge für das ehemalige Yardbirds-Mitglied JEFF BECK sehr gut: Nachdem er im vergangenen Jahr zum zweiten Mal in die Rock and Roll Hall Of Fame aufgenommen wurde, erhielt er im Februar einen Grammy für seine atemberaubende Performance von John Lennons „A Day In The Life“. Für das Jahr 2010 ist eine Tour angesetzt, die JEFF BECK endlich auch wieder nach Deutschland führen wird.

Emotion & Commotion erscheint am 9. April

http://www.myspace.com/jeffbeck07

Quelle: WMG

Tags:

One comment
Leave a comment »

  1. […] faszinierenden Grammy-Gewinnerin Joss Stone wird JEFF BECK den Screamin’ Jay Hawkins-Klassiker I Put A Spell On You live in Thomas Gottschalks ZDF-Show Sommer-Wetten, dass..? performen, die direkt von der Insel […]

Leave Comment