RSS Feed abonnieren


Katy Perry: Kooperation mit Microsoft ein voller Erfolg und bringt E.T. Gold!

Donnerstag, 1. September 2011 | By | Category: News

Die Online-Kampagne zur Einführung des Internet Explorer 9 von Microsoft auf dem deutschen Markt am 15. März diesen Jahres ist dank einer Kooperation zwischen Microsoft und EMI Music Germany von der Zielgruppe sehr gut angenommen worden und hat Katy Perry eine weitere Goldauszeichnung beschert:
Junge Lifestyle-orientierte Konsumenten aufgerufen, sich den neuen Internet Explorer 9 herunterzuladen und als Belohnung dafür exklusiv, schnell und kostenlos Katy Perrys Dance-Hit „E.T.“ (Benny Benassi RMX Radio-Edit) vor dem offiziellen Verkaufsstart zu erhalten.

Katy Perry

Katy Perry

Microsoft hatte zum Start der Kampagne über mehrere Wochen hinweg Banner auf tagesaktuellen Onlinemedien im Lifestyle-Bereich geschaltet, so dass binnen kürzester Zeit eine sehr hohe Anzahl an Downloads erreicht werden konnte. Das verhalf der Single E.T. zu Goldstatus und bedeutet somit eine weitere Auszeichnung für die zurzeit erfolgreichste Künstlerin der Welt, die gerade in den USA mit ihrem fünften Nummer Eins – Hit aus nur einem Album Michael Jacksons Rekord gebrochen hat.

„Die Launch-Kampagne zur Einführung des Internet Explorer 9 ‚Hol dir die Stars‘ steht für die gelungene Verbindung zwischen Produkt und Künstler“, sagt Nikolaus Bauer (Microsoft Marketing Manager Consumer & Online Group) und auch Ruben Wester Ebbinghaus (Account Dircector PR Avantgarde), sieht die Kampagne als ein „Vorzeigebeispiel für modernes Kooperationsmarketing“. Er und sein Team zeichnen für die Aktion von Idee über Konzept bis zur Umsetzung verantwortlich.

Auch EMI Music Germany zeigt sich über das gelungene Projekt erfreut. Jan Mehlhose (Head of Marketing GSA): „Die ‚Hol dir die Stars‘ – Kooperation mit Microsoft hat entscheidend zum Erfolg der Single in Deutschland beigetragen und war eine sehr wichtige Säule der Gesamtkampagne, die E.T. letztlich zum Goldstatus geführt hat“. „Wir freuen uns, Avantgarde und Microsoft zu einem perfekten Künstler-Marken-Match verholfen zu haben“ ergänzt Kamran Sorusch (Head of Business Development GSA).

Quelle: EMI

Tags:

Leave Comment