RSS Feed abonnieren


Marina And The Diamonds – „Schreibe Texte, seit ich zehn bin“

Donnerstag, 14. Juni 2012 | By | Category: News

Das Musikerportal bonedo.de hat ein Interview mit Marina And The Diamonds geführt. In dem Gespräch geht es unter anderem um Marinas Schulzeit und den walisischen Background, um ihre Entscheidung, Sängerin zu werden – und das, obwohl die 26-Jährige erst in jüngeren Jahren ihre eigene Stimme wirklich lieben lernte:

Marina And The Diamonds - Credits: WMG

Marina And The Diamonds - Credits: WMG

„Erst in den letzten eineinhalb Jahren habe ich gelernt, meine Stimme zu mögen, und zu erkennen, dass sie einen guten Sound hat. Ich habe nicht damit angefangen, weil ich dachte: Oh mein Gott, ihr müsst meine Stimme hören! Ich wollte einfach Geschichtenerzählerin sein“, berichtet Marina, die zugleich betont, dass die Themen ihrer Songs schon früh die selben waren, die sie noch heute auf dem aktuellen Album „Electra Heart“ bewegen:

„In meinem ersten richtigen Song ‚Plastic Rainbow‘ ging es schon um die gleichen Themen, die mich jetzt beschäftigen: echt oder fake, Künstlichkeit kontra Realismus, zu sein wer man ist oder nicht ist – wie man sich selbst definiert. Ich denke, dass der Song schon ganz okay war – ich schrieb ihn mit 20. Aber Texte schreibe ich schon viel länger, seit ich ungefähr zehn Jahre alt war. Ich liebte schon immer Poesie und das Schreiben von Geschichten.“

Lest euch das komplette Interview von Marina And The Diamonds mit bonedo.de hier durch.

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment