RSS Feed abonnieren


Michael Buble – „To Be Loved“ katapultiert sich auf Platz 2 der Album-Charts!

Montag, 22. April 2013 | By | Category: News

Mit der ungemein lockeren Single It’s A Beautiful Day rief MICHAEL BUBLÉ den Frühling herbei, nun legt er mit dem grandiosen Album To Be Loved nach! Das sechste Album des charmanten Entertainers, Sängers und Songwriters spielte sich auf Anhieb auf Platz 2 der deutschen Charts. Ein absolut verdienter Erfolg des außergewöhnlichen Sängers, der auf dem neuen Album seine Vielseitigkeit gekonnt unter Beweis stellt.

Michael Buble - Credits: WMG

Michael Buble – Credits: WMG

Auch der Rest der Welt liebt To Be Loved: In England, Australien, Österreich, Holland, Irland, Italien, Neuseeland, Südafrika und Singapur hagelte es bereits  No.-1-Platzierungen bei iTunes. Und Kanada hat bereits Platin vermeldet!

To Be Loved ist bereits der sechste deutsche Top-5-Erfolg des Kanadiers, der mit über 40 Millionen verkauften Alben zu den derzeit erfolgreichsten Künstlern der Welt gehört. Mit It’s Time hatte er in Deutschland seinen ersten Platz 2-Erfolg, mit Call Me Irresponsible feierte er seine erste No.-1 in Deutschland. Auch Crazy Love (2009) knackte die Top-5, und sein Weihnachtsalbum Christmas schaffte es gleich zweimal in die Top-3, nämlich jeweils im Dezember 2011 (Platz 3) und 2012 (Platz1)!

Am 12. April  stellte  MICHAEL BUBLÉ seine neue Single in der RTL-Show Let’s Dance vor und hatte kurz darauf einen charmanten Auftritt bei DSDS. Und in der letzten Woche präsentierte er im SAT.1-Frühstrücksfernsehen gleich drei Songs und stellte sich auch zum lockeren Talk zur Verfügung.

Das aktuelle Album To Be Loved wurde von Bob Rock in Vancouver und Los Angeles produziert und einhält ein faszinierendes Repertoire an Klassikern aus allen Epochen der Popmusik und vier Kompositionen, an denen MICHAEL BUBLÉ selbst mitgeschrieben hat – darunter die Single It’s A Beautiful Day und der Song After All, den er gemeinsam mit Bryan Adams geschrieben hat, welcher auf der Aufnahme auch zu hören ist. Weiterhin gibt es auf dem Album ein traumhaftes Duett mit Oscar-Gewinnerin Reese Witherspoon (Something Stupid) und herrliche Vocal-Einlagen von Naturally 7 und den Puppini Sisters.

Quelle: WMG

Tags:

Leave Comment