RSS Feed abonnieren


Michael Jackson – todbringendes Medikament von seinem Leibarzt

Dienstag, 28. Juli 2009 | By | Category: News

Lt. einem Bericht des US-Nachrichtensenders CNN wurde Michael Jackson von seinem Leibarzt Conrad Murray vor seinem Tod ein sehr starkes Medikament verabreicht, an dem er dann letztlich auch starb.  Dieses hat die Polizei von Los Angeles herausgefunden.

Michael Jackson

Michael Jackson

Allerdings wurde dieses bis jetzt weder von der Polizei noch von Murray kommentiert.  Die Praxisräume von Murray wurden in der letzten Woche von der Antidrogenbehörde der USA und Polizeibeamten wegen Verdacht auf Totschlag durchsucht worden. In diesem Zusammenhang wurde eine PC-Festplatte sowie diverse Unterlagen beschlagnahmt.

Es handelt sich bei dem Medikament um das starke Narkosemittel Propofol, welches eigentlich nur bei OPs verwendet werden darf.

Die Umstände, unter denen Michael Jackson starb werden von der Kontrollbehörde für Drogen und Medikamente, der Polizei in Los Angeles sowie der Staatsanwaltschaft untersucht.

Tags:

Leave Comment