RSS Feed abonnieren


Music From The Motion Picture SHUTTER ISLAND

Freitag, 19. Februar 2010 | By | Category: News

In SHUTTER ISLAND, dem neuesten Werk des Oscar-Preisträgers Martin Scorsese, das im Februar 2010 anlaufen wird, verschlägt es Leonardo DiCaprio und Mark Ruffalo auf eine gespenstische Insel, auf der angeblich unheilbar Kriminelle verwahrt werden. Die Flucht eines der Insaßen ruft die FBI-Agenten Teddy Daniels (DiCaprio) und Chuck Aule (Ruffalo) auf den Plan. Doch der Auftrag ist alles andere als eine Routine-Aktion, denn die Agenten geraten in eine unheimliche Reihe grausamer Entdeckungen. Der aktuelle Kinofilm Scorseses entführt den Zuschauer in ein unheilvolles Ambiente und zeigt neben DiCaprio und Ruffalo auch Ben Kingsley und Michelle Williams in den Hauptrollen.

Shutter-Island

Shutter-Island

Auch der Soundtrack spiegelt die mysteriöse Atmosphäre des Films wider. Auf zwei CDs präsentiert Music From The Motion Picture SHUTTER ISLAND mit insgesamt 19 Tracks sämtliche musikalischen Einwürfe des Films.

Alle Tracks des Soundtracks werden im Film angespielt und bewegen sich zwischen orchestraler Opulenz und avantgardistischer Klangkunst. So enthält das Album die Hommage á John Cage von Nam June Paik ebenso wie die Music For Marcel Duchamp von Philipp Vandré. Das Orchestra of St. Lukes unter der Leitung des Minimalisten John Adams spielt Fog Tropes, und der Kammerchor der Universität Berkley interpretiert mit Rothko Chapel No.2 eine Hommage an den amerikanischen Modernisten Mark Rothko.

Die Spanne reicht von zwei Sätzen der Symphonie No.3 von Krysztof Penderecki über Brians Enos Lizard Point (aus der Ambient-Reihe) bis in die Bereiche von Jazz und Blues mit Lonnie Johnson und Kay Starr.

Eine durchaus außergewöhnliche Sammlung von Musik, die Film und Soundtrack ihre ganz spezielle Note zu verleihen.

Erst 2007 erhielt Martin Scorsese für „Departed – Unter Feinden“ seinen ersten Oscar, nachdem er weit über zwanzig Jahre zu den führenden und einflussreichsten US-Regisseuren gezählt wurde. Zu seinen wichtigsten Filmen gehören u.a. „Taxi Driver“, New York, New York“, „Wie ein wilder Stier“ (erste Oscar-Nominierung 1980), „Die Farbe des Geldes“, „Die letzte Versuchung Christi“, „Zeit der Unschuld“, „Casino“, „Gangs of New York“ und „Aviator“. Die Auswahl für den Soundtrack Music From The Motion Picture SHUTTER ISLAND nahm Scorsese persönlich in Kooperation mit Robbie Robertson vor, mit dem er bereits auch die musikalische Ebene für die Filme „Wie ein wilder Stier“, „Die Farbe des Geldes“, „Casino“ und „Departed“ bestellte.

VÖ Music From The Motion Picture SHUTTER ISLAND: 26. Februar 2010

www.shutterisland.com

Quelle: MPN



Tags:

One comment
Leave a comment »

  1. Ich bin sehr gespannt was diesen Film angeht. Der Trailer war sehr viel versprechend. Allerdings zweifele ich an der Besetzung von Leonardo Di Caprio. Immerhin wurde er als Schnulzendarsteller berühmt und immer noch wird er mit dieser Rolle in Verbindung gebracht. Aber ich werde mir den Film erst ansehen, bevor ich zu früh urteile.

Leave Comment