RSS Feed abonnieren


Musik der 30er und 40er Jahre im Park Flawil

Samstag, 20. November 2010 | By | Category: News

Die Gruppe um die Sängerin Flavia Vasella A Touch of Swing“ wird am kommenden Montag um 20 Uhr im Park in Flawil nochmals die goldenen Zeiten der 30- und 40-jahre beschwören. Swing auf Samtpfoten – der geschmeidige Sound von „A Touch of Swing“ ist von zwei Gitarren, Kontrabass und einer warmen Frauenstimme geprägt. Die raffiniert und witzig arrangierten Songs stammen zum grossen Teil aus dem Amerika der dreissiger und vierziger Jahre. Die Band scheut sich aber auch nicht, einen Latinrhythmus, ein Solo im Gipsy-Stil oder eine Prise Italianità unter die Jazzstandards zu streuen.

A Touch of Swing

A Touch of Swing

Flavia Vasella ist Absolventin der Schule Totales Theater (Lützelflüh BE), studierte drei Semester Ethnomusikologie an der Uni Basel und erlangtet das Berufsdiplom an der Jazzschule Basel. Seit 1994 ist sie Gesangslehrerin auf selbständiger Basis, unterrichtete an der ehemaligen Jazzschule St. Gallen, und derzeit am ACM und Female Funk Projekt Zürich.

Seit 2003 kümmert sich Flavia Vasella im erfolgreichen Duo Edeldicht um die Neubelebung des Schweizer Liedgutes. Schon mit einer wippenden Zehe zur Welt gekommen, liebt Flavia Vasella alles, was swingt und groovt. Ihr Gesang besticht durch grosse Musikalität, Humor und Tiefgang.

Der Gitarrist Manfred Junker studierte an der Jazzschule St. Gallen (1991-95) und  mit Stipendium am Berklee College of Music (1995-96). Die Arrangements des Gitarristen Dani Solimine und seine solide Begleitarbeit lassen ein kleines Ensemble wie «A touch of Swing» grösser klingen. Als Autodidakt gründete er mit elf Jahren seine erste Band und wurde 2001 Berufsmusiker. Er wirkte an CD-Produktionen mit Fernando Fantini, Jacob Stickelberger, Egon Egemann, Erich Nussbaum, den Hot Strings (Nominierung für den SwissJazzAward 2009) und seiner Grossmutter Trudi Kilian mit.

Dani Solimine ist ein gefragter Gastmusiker und arbeitete unter anderem mit Jürg Morgenthaler, Dave Ruosch, John Service, Nadja Sieger, Junior Gill und dem PlayBackTheater Zürich zusammen. Am Kontrabass spielt Geri Zumbrunn, der ebenfalls an der ehemaligen Jazzberufsschule in St. Gallen studierte. Weitere Studien absolvierte er als Arrangeur und Komponist für Jazz-, Film- und Theatermusik bei Herman Schmidt und David Angel am Musikkonservatorium Schaffhausen. Er ist Gründer und Leiter der Big Klezmer-Big Band, welche traditionelle jiddische Musik mit swingendem Bigband-Sound verbindet. Wirkte an zwei CD-Produktionen mit und ist freischaffender Arrangeur und Komponist für diverse Orchester (Schweizer Musical Night, Trigger Jazz Band, Zurich Jazz Orchestra u.a.) und Chöre und ist seit 2008 als Bandleader und Pianist mit der Pop-Band Portulak unterwegs.

A Touch of Swing ist eine ungeheuer swingende Band mit einer Stimme, die unter die Haut geht.

Vor den Konzerten kann im Restaurant Park das Kulturmenü eingenommen oder  à la carte bestellt werden.

Reservation Restaurant Park, Bachstrasse 19, 071 393 40 92, restaurant.park@gmx.ch, www.restaurant-park.ch.

www.night-music.ch

www.atouchofswing.ch

Quelle: Night Music Flawil

Tags:

Leave Comment