RSS Feed abonnieren


Patricia Kaas „19“

Mittwoch, 11. November 2009 | By | Category: News

Es ist noch kein Jahr her, dass sich die grande dame des Chansons, Patricia Kaas, mit dem phänomenalen Studioalbum „Kabaret“ zurückmeldete. Seitdem hat sie bereits den ersten Teil der zugehörigen Deutschland-Tournee absolviert und das Album wurde in Form einer Deluxe-Version, inklusive einer Live-DVD, erneut veröffentlicht. Bevor sie Anfang Dezember Teil zwei der „Kabaret“ – Tournee antritt, erscheint nun am 20.11. mit „19“ eine Zusammenstellung ihrer größten Hits auf CD.

Patricia Kaas - Credits: Mehmet Turgut

Patricia Kaas - Credits: Mehmet Turgut

Die Pop- und Chanson-Diva gilt mit weit über 16 Millionen verkaufter Platten in insgesamt 47 Ländern als eine der erfolgreichsten französischsprachigen Künstlerinnen der letzten beiden Dekaden und wird ebenso gerne wie gerechtfertigt mit Größen wie Edith Piaf und Marlene Dietrich verglichen.

Entdeckt wurde sie seinerzeit von niemand Geringerem als Gerald Depardieu, der sogar ihre erste Single produzierte. Das nachfolgende Debütalbum „Mademoiselle chante…“ (Das Fräulein singt…) wurde bereits drei Monate nach Veröffentlichung in Frankreich mit Platin ausgezeichnet und erhielt außerdem Platin in Belgien und der Schweiz und Gold in Kanada.

Und in diesem Stile ging es weiter: Eine 16-monatige Welttournee, nach deren Ende das Album in Frankreich bereits Diamantstatus erreicht hatte (mehr als eine Million verkaufter Tonträger), ihr erstes Platz 1-Album in Frankreich, eine weitere umjubelte Tournee und schließlich 1993 der endgültige internationale Durchbruch mit „Je te dis vous“ (Ich sieze dich). Diese Platte war nicht nur phänomenal erfolgreich, sie gilt auch bis heute als eines der besten Alben des modernen Chansons.
Seitdem wurden fünf weitere Studioalben, sowie diverse Live-CDs und –DVDs veröffentlicht, Patricia Kaas hat sich den Ruf erspielt, eine exzellente Live-Künstlerin zu sein und ist ohne Zweifel ein internationaler Star.

Patricia Kaas - Credits: Mehmet Turgut

Patricia Kaas - Credits: Mehmet Turgut

Zu ihren zahlreichen Auszeichnungen zählen unter anderem ein World Music Award, ein Bambi und ein Echo und – eine ganz besondere Ehre – das Bundesverdienstkreuz für ihre Verdienste um die deutsch-französische Freundschaft. Patricia Kaas wuchs in Lothringen, auf der französischen Seite der Grenze auf, sprach aber bis zu ihrem sechsten Lebensjahr ausschließlich Saarländisch. Dass die Sängerin sich stark mit ihrer deutsch-französischen Herkunft auseinander setzt, zeigen nicht nur Stücke wie „Une fille d’Est“ (Ein Mädchen des Ostens), in dem sie sich auf ihre Heimat in Ostfrankreich bezieht, sondern auch die Tatsache dass seit 1993 immer wieder deutsche Titel auf ihren Alben auftauchen. Sie singe gerne deutsch, weil es sich gut und natürlich, „naturel“, anfühle, sagt Patricia Kaas.

Mit „19“ erscheint nun am 20. November eine ausgezeichnete Zusammenstellung ihrer größten Pop- und Chanson-Hits, abgerundet von drei brandneuen Liveversionen. Der Albumtitel ist übrigens – ebenso wie die aller anderen Kaas-Veröffentlichungen – französisch und wird dementsprechend „dix-neuf“ gesprochen.

Und wer die unnachahmlichen Bühnenpräsenz dieser Ausnahmekünstlerin gerne einmal – oder auch mal wieder – live erleben möchte, hat ab dem 1. Dezember Gelegenheit dazu: Patricia Kaas kommt im Rahmen ihrer „Kabaret“ – Tournee nämlich noch einmal für fünf Konzerte nach Deutschland!

01-12-2009 Düsseldorf (Phillipshalle), 02-12-2009 Frankfurt (Alte Oper),
05-12-2009 Trier (Arena), 07-12-2009 Bremen (Die Glocke),
08-12-2009 Hannover (Kuppelsaal)

http://www.patriciakaas.de/

Quelle: Sony Music

Tags:

Leave Comment