RSS Feed abonnieren


PHILIPP POISEL – gewinnt LEA Award in der Kategorie Nachwuchsförderung

Freitag, 16. April 2010 | By | Category: News

Mit dem LEA Award werden seit 2006 herausragende Leistungen im Bereich Live Entertainment im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Bei diesem Award werden nicht nur wie sonst die Künstler, sondern auch die Macher hinter den Kulissen geehrt. Es werden 14 Preise in verschiedenen Kategorien vergeben. 2010 wurde der LEA Award in der Kategorie Nachwuchsförderung des Jahres an die Peter Rieger Konzertagentur, Sound’n’Scripture, Produzent Frank Pilsl (Music Monster), Pacak Musikpromotion, Ferryhouse Productions und Grönland Records verliehen.

PHILIP POISEL - Credit: Ellen Schmauss

PHILIP POISEL - Credit: Ellen Schmauss

Denn eines haben diese Firmen, und vor allem die Personen dahinter, gemeinsam: Sie haben Philipp Poisel für sich entdeckt, gefördert und begleitet. Mit seinem  Debütalbum „Wo fängt dein Himmel an?“ im Jahr 2008 hat Philipp Poisel gezeigt, dass Deutschland mehr zu bieten hat als schnöden Pop, Schlager oder Casting-Shows. Das Debütalbum stieg gleich in die Top 40 der Verkaufscharts ein, hielt sich dort über lange Wochen und verkaufte bis heute bereits über 40.000 Einheiten.

Auf dem Weg dorthin konnte man Philipp Poisel als Support von Größen wie Herbert Grönemeyer, Maria Mena, Ane Brun oder Suzanne Vega live erleben. Seine drei eigenen Deutschlandtourneen zeichneten sich durch einen permanenten Zuschauerzuwachs aus und konnten als voller Erfolg verbucht werden. Dieser Erfolg gipfelte in einer komplett dritten ausverkauften Deutschland Tour!

Das zu Recht, denn Philipp Poisel verzaubert seine Zuhörer. Er zieht sie schnell mit hinein in seinen Klangkosmos und hält die Menschen bis zum letzten Akkord gefangen. Dabei stellt er eine unvergleichliche Atmosphäre und Intimität zwischen sich und dem Publikum her, die hierzulande einzigartig ist. Herbert Grönemeyer sagt dazu: „Philipp Poisel singt mit Herz von ganzem Herzen, hat eine sehr spezifische, sehr eigene, durchsetzungsfähige Stimme und besingt das Leben in der Tradition der fahrenden Troubadoure. Seine Lieder wachsen mit jedem Mal Hören und entwickeln einen wärmenden, beruhigenden Sog.“

Am 15.04. ernteten Philipp Poisel und seine „Helfer“ nun die Lorbeeren für ihre Arbeit. Philipp Poisel trat u.a. neben Max Herre auf der Verleihung des LEA Award in der Colour Line Arena in Hamburg auf und spielte seinen Song „Als gäb’s kein Morgen mehr“ vom Debüt 2008.

Im Spätsommer 2010 wird das Nachfolgewerk von „Wo fängt dein Himmel an?“ erscheinen. Man darf gespannt sein und sich auf ein neues und tolles Album freuen!

Philipp Poisel 2010 erstmalig live im Sommer: Heimspiel der Fantastischen Vier in Stuttgart – 24.07.2010 Cannstatter Wasen

TV Noir PHILIPP POISEL „Herr Reimer“ http://tvnoir.de/philipp-poisel-herr-reimer/

http://www.philipp-poisel.de

http://www.myspace.com/philipppoisel

Quelle:  Add On Music

Tags:

Leave Comment