RSS Feed abonnieren


Pohlmann ist der König der Straßen!

Sonntag, 25. Juli 2010 | By | Category: News

Kaum hat Pohlmann den ersten Part seiner erfolgreichen Kneipentour beendet, steht er auch schon wieder auf der Bühne. Diesmal im Vorprogramm von Ina Müller und einmal von A-ha!

Diese Gigs sollte man sich nicht entgehen lassen, denn neben den bekannten Hits, wie „Wenn jetzt Sommer wär“, kann man auch schon die neue Single „Für Dich“ hören, die als erste Auskopplung (VÖ: 10.09.2010) aus dem kommenden Longplayer „König der Straßen“ (VÖ: 17.09.2010) an den Start gehen wird.

Pohlmann - Foto: Petersohn / Wolf  (c) EMI

Pohlmann - Foto: Petersohn / Wolf (c) EMI

Drei Jahre lang hat sich Pohlmann mit „König der Straßen“ Zeit gelassen – eine wichtige Phase für ihn, um sein Leben neu zu ordnen, sich weiter zu entwickeln, und auch, um sich von künstlerischem und emotionalem Druck zu befreien. So führte ihn sein Weg wieder in die Heimat Hamburg – eine sichere Basis, von der aus es leichter fiel, andere Wege zu beschreiten und einen neuen Anfang zu wagen.

In dieser Phase kreuzten sich die Pfade von Pohlmann und Produzent Ralf Mayer (u.a. Clueso, Fanta 4, X. Naidoo), die von Beginn an auf derselben Wellenlänge funkten und gemeinsam das frische, intelligente, emotionale „König der Straßen“ entwickelt haben.

Die große Leidenschaft und gleichzeitig auch große Stärke ist die unschlagbare Livepräsenz, die Pohlmann auf die großen und kleinen Bühnen mit bringt. Mal zärtlich leise, dann wieder ein krachendes Feuerwerk – Pohlmann ist entwaffnend, ehrlich und authentisch und genau das macht seine Musik so besonders.

Um das Pohlmann – Live Erlebnis auf CD zu bannen, hat sich Ingo auf seinem neuen Album auch das ein oder andere Mal für die E- und gegen die Akustik- Gitarre entschieden, was sich als sehr befreiend für ihn erwiesen hat und den Fans sicher Freude machen wird. Thematisch dreht sich „König der Straßen“ und insbesondere die erste Single „Für Dich“ um Liebe, Freundschaften, die Irrungen und Wirrungen des Lebens nicht ohne das Pohlmanntypische Augenzwinkern. Pohlmann „plugged“, oder „reifer, aber nicht erwachsener“, wie Ingo selbst über seine musikalische Entwicklung spricht, lässt auf einen verlängerten Sommer hoffen.

Hier die Tourdaten auf einen Blick:

25.07. Hamburg, Stadtpark (mit Ina Müller)

01.11. Münster, Jovel
02.11. Köln, Luxor
03.11. Dortmund, Piano
05.11. Bremen, Schlachthof
07.11. Kiel, Pumpe
08.11. Lüneburg, Vamos
10.11. München, Backstage
11.11. Stuttgart, Röhre
12.11. Kempten, Kultbox
15.11. Essen, Zeche
16.11. Berlin, Postbahnhof
17.11. Hamburg, Fabrik

Weitere News und Infos gibt es unter www.pohlmann-music.de

Quelle: EMI

Tags:

Leave Comment